"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der große ich hab noch ein paar Fragen zu MacOS Fred.

retro 07.04.2008 - 20:53 143064 1117 Thread rating
Posts

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11031
andere frage, wieso geht das gerät eigentlich in standby wenn gerade drauf zugegriffen wird und sogar ein nutzer eingeloggt? ist da nicht der eigentliche hund begraben?

nexus_VI

Overnumerousness!
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: südstadt
Posts: 2896
Das Gerät das in Standby geht ist der Mac imho ... kenne dieses Verhalten, das im schlimmsten Fall zu einem korrupten Backup führt.

Ist leider ein Problem das auch bei uns in der Firma gelegentlich auftritt, war aber früher sogar schlimmer afair.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11031
aso, verstehe... ja oder wenn man ihn gewollt selber in den standby schickt. ganz drauf vergessen weil standby auf meinem hackintosh nicht geht und auf den audioworkstations überall deaktiviert...

Longbow

selbst und ständig
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: 2100
Posts: 4732
Keine Echte "MacOS" Frage, aber doch irgendwo...

Wenn ich per iTerm eine ssh connection machen möchte, auf ein device mit fixer ip `172.xx.xx.xxx`- wie kann ich dem Ding erklären, dass er das nicht im Internet versuchen soll, sondern per eth0 - das direkt am Device steckt?

Aktuell klappt es nur, wenn ich das WLAN mit Internet zwischendurch abdreh.

COLOSSUS

"Hi!"
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10710
Das ist keine Frage deines Terminals oder deines SSH-Clients, sondern der Routing Table/Policy deines OS. Du willst die Route zur Adresse `172.xx.xx.xxx` so umbiegen, dass sie immer ueber das Ethernet-Interface (das heiszt unter OS X doch gar nicht eth0, oder? :)) geht. Wie du das machst, kann ich dir leider fuer das Darwin-ifconfig/route/whatever-Gespann nicht sagen, aber https://superuser.com/questions/756...terface-in-os-x sieht hilfreich aus.

e-Lummi-N@tor

Newsposter
Provocateur D`Automobile
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Linz
Posts: 2093
Es geht ja beim Mac das man direkt übers Druckmenü von einem Programm aus ein pdf erstellt. nun hab ich das Problem, dass beim konvertieren ins pdf ein falsches Farbprofil verwendet wird da die Farben etwas heller angezeigt werden als im ursprünglichen Programm.

kann man das wo einstellen? bis jetzt hab ich leider nichts gefunden.

brain_death

boxenficker
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: 0x3FC
Posts: 9713
von welchem programm aus willst du die pdf "drucken"?

ich würd eher dort versuchen das farbprofil zu löschen, damit keine konvertierung stattfindet.

außerdem kann es sein, dass das programm KEINE farbprofile unterstützt (also auch zum anzeigen), acrobat aber schon, und so gesehn wäre eigentlich acrobt "richtig" und das ausgangsprogramm "falsch".

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 6454
Wenn du auf Farbprofile wert legst ist dieser Workflow sowieso falsch. Exportierte die Datei im Jeweiligen Programm als PDF.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz