"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Formel 1 Saison 2019

Starsky 18.02.2019 - 14:36 27578 458
Posts

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11550
Zitat aus einem Post von BiG_WEaSeL
Und sie sind nur 52/53 Runden gefahren weil der Computer „Ende“ angezeigt hat. Dadurch ist Perez doch noch 9. obwohl er in der letzten Runde gecrashed ist.

Ein GP voller Missgeschicke.

lol

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15071
Zitat aus einem Post von BiG_WEaSeL
Und sie sind nur 52/53 Runden gefahren weil der Computer „Ende“ angezeigt hat. Dadurch ist Perez doch noch 9. obwohl er in der letzten Runde gecrashed ist.

Ein GP voller Missgeschicke.

Wobei wenn man die Umstände bedenkt das da vorher ein heftiger Tsunami drübergezogen ist und auch nicht so wenige Menschen dabei gestorben sind ist es wieder was anderes, die Feiern waren ja auch nicht so überschweifend ...

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13629
Gerade Verstappen regt sich über seine eigene Medizin auf -> LOL

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13629
Gestern hätte ich gerne eine Strafe für Vettel, Bottas und Leclerc wegen Arbeitsverweigerung gesehen...
Hamilton fährt den Sieg locker-lässig mit den ältesten Reifen ein und die drei genannten waren alle in Schlagdistanz, reiten aber keine einzig brauchbare Attacke?! Gerade Vettel hätte mit dem höheren Topspeed auf der Geraden genug Land gutmachen müssen.
Auf die Ferrari-Strategie aus 1&2 am Start ein 2&4 im Ziel zu machen will ich jetzt nicht einmal näher eingehen...

So eine dämliche Prozession!

shad

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3123
naja ferrari halt :D

dosen

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5359
Ich glaube Ferrari hätte gerne, konnte aber einfach nicht.

Sah man gut daran wie Leclerc an Bottas rangefahren ist und plötzlich der Saft draußen war. Die ersten 5-10 Runden auf den Reifen funktionieren. Dann geht die Pace deutlich zurück.
Imho sind die Pirelli Reifen kompletter Dreck. Schon klar das die Reifen absichtlich so entwickelt wurden damit sie sich so Verhalten, zum ansehen ist das aber nicht.

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13252
dafür fährst auf den harten ganze rennen durch... brr

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 6823
Zitat aus einem Post von Starsky
Gestern hätte ich gerne eine Strafe für Vettel, Bottas und Leclerc wegen Arbeitsverweigerung gesehen...
Hamilton fährt den Sieg locker-lässig mit den ältesten Reifen ein und die drei genannten waren alle in Schlagdistanz, reiten aber keine einzig brauchbare Attacke?! Gerade Vettel hätte mit dem höheren Topspeed auf der Geraden genug Land gutmachen müssen.
Auf die Ferrari-Strategie aus 1&2 am Start ein 2&4 im Ziel zu machen will ich jetzt nicht einmal näher eingehen...

So eine dämliche Prozession!

Denke nicht, dass das möglich war. Verstappen war ja auch mit 65? Runden alten Reifen super schnell. War halt überraschend wie schnell der Reifen war im Vergleich.

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13629
Auf den Geraden hätte Vettel auf Hamilton mit dem Plus an Topspeed normal ordentlich Land gutmachen müssen, aber nichts dergleichen, nicht einmal der Versuch einer Attacke, erinnert mich frappant an die Schande von Gijon.

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2332
Ich finde alleine folgende Anfrage von RBR bzgl. den Regeln an die FIA einfach toll und zeigt an was sie denken bzgl. auch glauben, dass Ferrari ihren Motor "optimiert" hat:

"Muss man sich an das Fuel-Flow-Limit von 100kg/h auch zwischen den Messzeitpunkten vom FIA-Sensor halten?" :)

Ich schätze mal, dass der Sensor mit min. 100Hz Frequenz misst und somit das(die) Team(s), dass mehr als genau timen müssten um in den tausendstel Sekunden dazwischen mehr Sprit einspritzen zu können.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7743
respekt wenn ferrari eine solche lücke technisch wirklich nutzen konnte.

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13629
Zitat aus einem Post von quilty
Ich finde alleine folgende Anfrage von RBR bzgl. den Regeln an die FIA einfach toll und zeigt an was sie denken bzgl. auch glauben, dass Ferrari ihren Motor "optimiert" hat:

"Muss man sich an das Fuel-Flow-Limit von 100kg/h auch zwischen den Messzeitpunkten vom FIA-Sensor halten?" :)

Ich schätze mal, dass der Sensor mit min. 100Hz Frequenz misst und somit das(die) Team(s), dass mehr als genau timen müssten um in den tausendstel Sekunden dazwischen mehr Sprit einspritzen zu können.
Ist die Frage ob du zwischenzeitlich so viel mehr einspritzen kannst, daß du einen Stern ohne DRS auf der Kemmel oder in Monza auf der Geraden so stehen lassen kannst wie einen Regenschirm. Du mußt ja zwischenzeitlich wieder die Einspritzmenge aufs erlaubte Niveau drücken, von daher glaube ich nicht, daß es das war/ist.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7743
je nach intervall und dazu gabs keine auskünfte, wenn die nur alle 1 sekunden misst, da kann ich mir schon vorstellen dass es was bringt

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13629
Um eine solche Mehrleistung zu schaffen mußt du schon länger mehr einspritzen - wer gesehen hat wie HAM VET am Start in Spa überrumpelt hat und VET HAM daraufhin auf der Kemmel ohne DRS stehen gelassen hat, versteht was ich meine. Das war kein knappes Überholmanöver!
Es war auch von 7/10 Vorteil auf den Geraden die Rede, das würde sich so einfach mit etwas mehr einspritzen nicht ausgehen.

hctuB

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: seems like Vienn..
Posts: 2167
naja, die Frag eist wohl eher wie lange müssten sie nicht einspritzen
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz