"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

back to pc, kenn mi nimmer aus

Reakwon 02.12.2019 - 23:38 2004 20 Thread rating
Posts

Reakwon

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: tønsberg.no
Posts: 490
hiho!

also: wollte mir schon seit einiger zeit einen neuen PC zulegen, nachdem ich erst letztens einen i5 4370 (oder so) mit 256 ssd und 8GB ram (HP Prodesk 600 G1) + 24" 60hz 1080p Screen fuer 50 Euro geschossen habe, und mit einer Gt1030 LP aufgeruestet habe.. black friday auch vor der tuer.. eh scho wissen..

Das Problem: habe die letzten ca 15 Jahre kein system mehr gebaut (und war ohnehin nie in overclocken interessiert)

jetzt wurde beim black friday (und weil ich mir zu meinem 40. mir was gutes tun wollte) zugeschlagen - ein komplett system (mehr oder weniger abgestimmt) fuer umgerechnet 850 Euronen

AMD Ryzen 5 3600 Prosessor, OEM/Tray
ASUS ROG Strix B450-F Gaming, Socket-AM4
ASUS GeForce GTX 1660 Ti DUAL EVO OC
HyperX Fury DDR4 16GB 2666MHz (2x8GB)
Corsair TX550M 550W PSU
Corsair Carbide Series 275Q Midi Tower
Kingston A2000 250GB NVMe M.2 SSD

ursprueglich hatte ich ein eigenes system zusammengestellt mit einer ryzen 2600 CPU, gleiches board, keine GraKa, 3200Mhz Ram (glaub eh selbe marke, aber RGB!!! ;) ) anderer Tower (mit RGB und Glassdoor) .. haett mich um 50 Euro weniger gekostet, aber halt ohne Graka.. bei dem angebot hab ich dann also nicht nein sagen koennen..

jetzt ist die Frage:
lohnt es sich ueberhaupt div. komponenten zu verkaufen und dann in leichte upgrades zu investieren?

- ram: (abgesehn von RGB) macht 2666 vs 3200 einen wirklich spuerbaren unterschied?
- graka: weg mit der 1660ti und eher eine guenstige 2060? oder ists fuer einen casual gamer die 1660ti schon overkill, und eigentlich reicht mir die 1030 vom alten system.. weil Screen ist halt auch ned grad der Burner bzw absolut nicht fuer competitive gedacht (von meinen skills garned zu reden in dem alter ;) )
- hdd: muesst reichen, hab eh nicht viele games, und da kann ich dann auch eine guenstige 1TB SSD mal nachruesten, wenn der platz mal eng wird (hab ja noch die 256gb vom alten system)... oder weg mit der 256gb und gleich eine 1tb NVMe M.2 rein?
- leider habens mir ein anderes Case geschickt, als in der beschreibung stand, was mir zwar ned daugt, weil ich eigentlich glas und RGB wollte, auf der anderen Seite ist Corsair sicher qualitativ besser als Phantek Case ;) .. Das Corsair ist halt leiser.. hmm..
apropos leiser:
- gibt mittlerweile (und gut ists so) eine so grosse Noctua Auswahl, dass ich mich nicht mehr damit auskenne, und brauch einen guten luefter, gerne nicht zuuu globig, trotzdem kuehltechnisch gut und leise (falls ich doch ein anderes Case nehme).. mir daugen zwar die AIO loesungen, aber selbst ich weiss von youtube, dass ein guter luefter eine guenstige/medium AIO hinter sich laesst... ausserdem will ole ole austria!!! ;)

waere super, wenn ihr mir eure meinungen sagen koenntets, dann kann ich auch noch ein wenig ueberlegen und nachrechnen, und evtl dann nachkaufen, dass ich am WE basteln (und hoffentlich gamen) kann :)

Thanks :)

Markus

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9111
Behalt das Teil und sei happy damit. Hätte die Komponenten jetzt auf ca. 700-750 Euro geschätzt, sprich so ein toller Deal war es jetzt nicht, aber sei's drum. Wenn dir eine 1030 reichte, dann hast du mit gaming eh nichts am Hut ;).

Im Endeffekt hättest in deinen 50 Euro PC nur eine GTX 1050 Ti stecken müssen :D, aber egal.

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7600
Preislich ist das absolut in Ordnung imo. Die 1660ti ist eine gute Karte und mit 1080p 60Hz in Wirklichkeit eh unterfordert. Selbiges für deine CPU und deswegen tun auch die 2666MHz nicht weh weil du die Auswirkung erst garnicht sehen kannst.

Ich würde da einfach nur eine große Platte dazugeben, denn Spiele brauchen heutzutage nunmal mehr Platz ;) selbst 5 Jahre alte und ich denke du hast viel nachzuholen :) 1TB 2,5" SATA SSD hinter dem Mainboard montieren und fertig.

Beim Kühler wird der NH-12S eine gute Wahl sein und die Höhe geht sich im Corsair aus.

Reakwon

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: tønsberg.no
Posts: 490
Zitat aus einem Post von xtrm
Behalt das Teil und sei happy damit. Hätte die Komponenten jetzt auf ca. 700-750 Euro geschätzt, sprich so ein toller Deal war es jetzt nicht, aber sei's drum. Wenn dir eine 1030 reichte, dann hast du mit gaming eh nichts am Hut ;).

Im Endeffekt hättest in deinen 50 Euro PC nur eine GTX 1050 Ti stecken müssen :D, aber egal.

najo. neupreis fuer die gleichen komponenten liegt hier in norwegen bei rundt 1100 euronen.
und ja: fuer meine gaming ansprueche haett der alte kuebel mit GTX 1050Ti auch gereicht, ausser dass es die neu nirgends mehr bei uns gibt >unter 200 Euro, und ich war mir eh ned sicher obs das 240W netzteil aushaelt... ausserdem brauch ich den PC fuer eine virtuelle Pinball Machine von daher, brauchte ich eh auf kurz oder lang eh was neues :)



Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Preislich ist das absolut in Ordnung imo. Die 1660ti ist eine gute Karte und mit 1080p 60Hz in Wirklichkeit eh unterfordert. Selbiges für deine CPU und deswegen tun auch die 2666MHz nicht weh weil du die Auswirkung erst garnicht sehen kannst.

Ich würde da einfach nur eine große Platte dazugeben, denn Spiele brauchen heutzutage nunmal mehr Platz ;) selbst 5 Jahre alte und ich denke du hast viel nachzuholen :) 1TB 2,5" SATA SSD hinter dem Mainboard montieren und fertig.

Beim Kühler wird der NH-12S eine gute Wahl sein und die Höhe geht sich im Corsair aus.

dass das jetztige system fuer 1080p fast schon ueberdimensioniert ist, habe ich ja gehofft :D bei QHD (?) und 144hz siehts dann wie aus? reichts da auch noch, oder wirds da schon langsam eng?

weil mein naechster Plan: sobald ich einen guenstigen 27" 1440p 144hz Monitor finde, wird der im Haus stehen (da kann ich dann auch den 27" imac mit mittleren screenschaden anschliessen, der im moment zur Music-production genutzt wird

einig, dass neuere Spiele viel platz brauchen.. im Momemt nutz aber eh nur ca 140GB. mit allen spielen die ich habe (endlich kann ich Doom 2016 ausprobieren) also reicht fuers erste mal die vorhandene SSD. muss halt nur schauen, welche SSD das genau ist, obs dann ned doch ein bottleneck ist und eine neue aktuelle SSD rein kommt (glaub eher zweiteres)

muss mir halt wirklich ueberlegen, ob ich das Case haben will oder doch ein anderes.. wenn ich schon ein RGB Board hab, dann will ichs auch sehen ;) andererseits, who cares? :D


btw: bitte wer votet mir den thread hier zu? und weshalb? sind glaub ich ganz legitime fragen die ich hier habe (wenn auch ein wenig n00bish)

D-Man

knows about the word
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: nrw.de
Posts: 5205
Zitat aus einem Post von Reakwon
btw: bitte wer votet mir den thread hier zu? und weshalb? sind glaub ich ganz legitime fragen die ich hier habe (wenn auch ein wenig n00bish)


Wahrscheinlich weil es derzeit wöchentlich fünf solcher threads gibt :p

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8765
ryzen mag schnellen ram, 3000+ wäre also definitiv empfehlenswert gewesen, vorallem da du es auf 1440p 144hz gaming abgesehen hast.

mehr als 60fps auf 1440p wird die 1660ti aber wohl nicht bringen in AAA games. für esport titel wird sie allerdings reichen.

benutz deine m.2 fürs system und hol dir eine 1tb sata für games. die kosten mittlerweile echt nicht mehr viel.

bezüglich cpu kühler: da wirst du bei noctua nichts falsch machen können. nimm einen der deinen budgetvorstellungen entspricht und der mit am4 kompatibilität daherkommt.
Bearbeitet von blood am 03.12.2019, 10:42

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8258
imho geht auch QHD damit noch vernünftig wenn auch wsl nicht immer auf 144Hz...

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11306
[x] 5 stars!

würd da jetzt erstmal nix groß ändern am system, ausser bei bedarf das storage erweitern wie du sagst und wenn du magst einen noctua, da passt sonst eigentlich alles :)

phanteks baut übrigens sehr gute cases, und je nachdem welche serie können die durchaus besser als die billigen corsair sein ;)

Reakwon

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: tønsberg.no
Posts: 490
Zitat aus einem Post von D-Man
Wahrscheinlich weil es derzeit wöchentlich fünf solcher threads gibt :p

dann kann man evtl auch eher zu einem bauaehnlichen system linken.
und hijacked man einen fremden thread passts ja auch leuten ned ;)
bzw ists imo auch ein unterschied ob man vorhat ein system zu kaufen und ob die teile schon bezahlt daliegen und man ueberlegen muss ob ein verkauf von einzelkomponenten und leicht bessere hardware sich rentiert.

und weil ich das letzte komplett weg vom schuss war, bietet sich ein eigener thread an... wenn ich mir anschau welche art von threads normalerweise zugevoted wird, nehm ichs dann halt doch persoenlich.. bin ja ned grad neu im forum ;)

@Dave: QHD hauptsaechlich nur damit ich dieselbe aufloesung vom imac darauf fahren kann. ansonsten wuerd mir ein 24’’ 144hz FHD eh reichen denk ich.. aber mal sehen, ob ich was gebraucht finden kann :)

@Infix: storage wird dazugelauft wenn entweder fie alte ssd zu langsam ist oder ich mehr platz brauch. bis zum sommer wirds reichen (hab batman arkham irgendwas und noch ein batman irgendwas und cities skylines in steam, und am We die ganze Doom serie, Valve Packet (half life, cs:go, portal usw) und auf gog noch day of the tentacle geholt. also eh mehr als genug fuer die naechste zeit (zusaetzlich zum xbox gamepass)
jetzt wollt ich heute abend zum zusammenschrauben anfangen, dann haust du mir das hackl ins kreuz und sagst mir dass evtl das rgb case was ich wollt eh gut sein kann... muss ich also erst wieder heute abend herumgoogeln und reviews lesen ;)

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11306
jo mit den 2 SSDs wirst mit ein paar spielen erstmal auskommen, aber heutzuzage brauchen spiele schon gern mal ~100GB, da ist man dann recht schnell am ende :D

"zu langsam" wird dir mit einer SSD eher ned passieren :D

was für ein phanteks wars denn?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40287
Ich würd wirklich gleich eine 1TB SSD nehmen die kosten nicht mehr die Welt und du hast damit etwas ruhe.

Alles andere kannst später noch aufrüsten.
RAM sollt reichen, außer du magst auf 32GB gehen dann natürlich gleich 3200er (oder noch flotter) - merkbar ist das aber nicht

shad

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3123
grad bei ryzen isses scho merkbar, iirc hat j2c beim 1st gen ryzen mal durchgebencht und bei cinebench sind scho gute unterschiede zum vorschein gekommen, intel ists da relativ wurscht ( im verhältniss )

Reakwon

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: tønsberg.no
Posts: 490
Zitat aus einem Post von Viper780
Ich würd wirklich gleich eine 1TB SSD nehmen die kosten nicht mehr die Welt und du hast damit etwas ruhe.

Alles andere kannst später noch aufrüsten.
RAM sollt reichen, außer du magst auf 32GB gehen dann natürlich gleich 3200er (oder noch flotter) - merkbar ist das aber nicht

naja, hab ja erstmals die 256gb NVMe m.2 und eine 256gb ssd zusaetzlich. reicht fuers erste ;) aber auf kurz ueber lang wird da sicher eine 1tb reinkommen. im moment(!) unnotwendig und besser in ein case investiert ;)

@viper: eclipse p400a.. aber eh nirgenda lagernd im moment, und 2-3 wochen kann und will i aufs system ned warten eigentlich... hmm

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7600
Zitat aus einem Post von shad
grad bei ryzen isses scho merkbar, iirc hat j2c beim 1st gen ryzen mal durchgebencht und bei cinebench sind scho gute unterschiede zum vorschein gekommen, intel ists da relativ wurscht ( im verhältniss )

Cinebench hab ich nur kurz gespielt, hat mir nicht gefallen :D

5% Unterschied sinds im Schnitt beim 3600, dh vermutlich wirst irgendwo einen Ausreißer finden bei dem an die 10% fps Unterschied durch 2666 vs 3200 zu Tage tritt
https://www.computerbase.de/2019-03...tests_in_fullhd

aber scheinbar lässt sich sein RAM eh gut übertaken
https://www.hardwaremax.net/reviews...ll=&start=3

Reakwon

Addicted
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: tønsberg.no
Posts: 490
ja, cinebench is fad ;)

heute das phanteks case gefunden, nachdem ich mir in hintern beissen hab koennen gestern, nachdem ich auf youtube irgendwo ein review vom case gefunden hab.

bloed: kein einziger noctua oder anderswaertiger am4 kuehler scheint lagernd zu sein.

soll ich drauf pfeiffen und erstmal den oem luefter draufgeben bis noctua luefter wieder lagernd sind? hab bedenken (und gelesen) dass die cpu beim entfernen des luefters beschaedigt werden kann. bin zwar kein nackerbazzerl jetzt (wenn auch nicht uptodate) aber riskieren will ichs auch ned.

will jetzt ned unbedigt einen eigenen thread nur fuern luefter oeffnen: das hier gibts im moment. was kann man da nehmen?
https://www.komplett.no/category/10...ock&hits=48
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz