"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD Navi Sammelthread

Taimat 25.02.2019 - 18:34 17840 161
Posts

Heuling

Bla bla bla
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien,17
Posts: 8160
Hab jetzt seit einer Woche die 5700xt von PowerColor in Betrieb, war die einzige die in Frage gekommen ist für mein Case.
Wechsel von rx590 auf die 5700 war problemlos. Alte Treiber deinstalliert, neue Grak rein, Treiber neu installiert. Rennt seitdem komplett gschmeidig dahin.

Temps sind unter last bei max 75 grad. Kann man lassen, oder auf Dauer nicht so prickelnd?

WONDERMIKE

Administrator
Hanky Panky
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Barbie World
Posts: 7130
75°C sind top, die Blower laufen 10-20 höher

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3024
Zitat aus einem Post von shad
amd treiber san supper was ich da so rauslese, wie ich von der 1070 auf die 2080 hab ich nix gmacht und rennt wie es soll, afoch alte graka raus neue rein fertig :D ohne cc cleaner und so nen crap

Prinzipiell ja.
Ich selektiere aber unabhängig davon ob die Graka schon drin war oder nicht immer die "Neuinstallation" unter Benutzerdefinierter Installation.
Das hilft auch eventuelle Probleme vorzubeugen.

Paul1203

Big d00d
Avatar
Registered: Aug 2017
Location: NÖ
Posts: 135
Ich habe auch nach Jahren NV auf AMD gewechselt u bin auch ned wirklich zufrieden damit u überlege wieder zurück zu wechseln.

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 4700
Zitat aus einem Post von Paul1203
Ich habe auch nach Jahren NV auf AMD gewechselt u bin auch ned wirklich zufrieden damit u überlege wieder zurück zu wechseln.

Ich hab halt keine Lust die RTX Steuer zu zahlen. Heute hat sie problemlos funktioniert für längere Zeit. Aber das heißt nichts, das war vor dem letzten crash auch.

Die sind jetzt schon einige monate heraußen, jetzt noch Treiber issues sind ein absolutes Armutszeugnis.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10931
seitdem ich mein mobo von intel auf AMD gewechselt hab hab ich keine treiberprobleme mehr ^^

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8152
Hm, ok. Intel Treiber = einmal installieren, nie mehr anrühren, nie Probleme.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10931
ich meinte natürlich mit dem grafiktreiber hab ich seitdem keine probleme mehr :p

die aussage war auch nur um zu verdeutlichen dass dieses "schlechte erfahrung, ich geh wieder zu einem anderen hersteller" wirklich kein gutes argument ist, solche treiberprobleme hängen von so vielen faktoren ab und können auch mit anderer hardware/software im system zusammenhängen

und wie gesagt, mit NV liest man auch genug über treiberprobleme, und ich kenne z.b. RTX 2080Ti besitzer die seitdem kein overwatch mehr spielen können weil der treiber willkürlich crasht (bis heute nicht gefixt).

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8152
Jede/r macht halt so seine Erfahrungen und die dann zu ignorieren ist halt schwierig. Ich hatte z.B. einmal ein AMD System und das war Dank eines VIA Chipsatzes ein absoluter Reinfall. Bei Intel Chipsätzen hatte ich in 20 Jahren noch kein Problem. Natürlich empfehle ich heute auch immer einen Ryzen 3600, aber wenn ich von den Speicher Problemen beim 1000er Ryzen lese, den wortwörtlich dutzenden von BIOS Varianten, dem lächerlichen "keine CPU schafft definitiv den angegebenen Boost Takt", dann denk ich mir auch meinen Teil.

Bei Nvidia gab und gibt es immer wieder mal Probleme mit dem Treiber (vor ein paar Monaten z.B. die hohe Auslastung von einem dieser Telemitry Dinger oder was das da war), ich bin davon in den letzten Jahren aber zum Glück immer verschont geblieben - mein Motto "niemals Early Adopter sein" hilft da halt auch gut. Bei mir gibt es keine automatischen Updates, keine Zwangspatches (ein Win10 Update hat bei einem Freund einfach mal nach dem Booten den Bildschirm schwarz bleiben lassen), usw. .

AMD Karte hab ich bis gestern selbst noch nie eine verbaut (Polaris, nicht Navi). Bin gespannt, erwarte aber eigentlich keine Probleme. Sowas sollte mMn wirklich in der Vergangenheit sein.

Paul1203

Big d00d
Avatar
Registered: Aug 2017
Location: NÖ
Posts: 135
Zitat aus einem Post von Römi
Ich hab halt keine Lust die RTX Steuer zu zahlen. Heute hat sie problemlos funktioniert für längere Zeit. Aber das heißt nichts, das war vor dem letzten crash auch.

Die sind jetzt schon einige monate heraußen, jetzt noch Treiber issues sind ein absolutes Armutszeugnis.

Ich kann F1 2019 schon seit dem Update auf 1.18.1 nicht mehr richtig spielen weil sich das System wegen Grafiktreiber Problemen komplett aufhängt, in Watch Dogs geht VSync nicht usw. das nervt mitlerweilen so das ich schön langsam die RTX Steuer bereit bin zu zahlen, aber ich werde wohl auf die 3000er warten.

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 4700
Zitat aus einem Post von InfiX
seitdem ich mein mobo von intel auf AMD gewechselt hab hab ich keine treiberprobleme mehr ^^

Ich freu mich immer wenn Andere kein Problem haben. Ich habe übrigens auch ein AMD system.
Mit einem Intel Mobo muss es allerdings genauso problemlos funktionieren.

Was auch immer man für eine Kombination hat, das muss einfach funktionieren. Oder sie sollen draufschreiben inkomaptibel mit xy.

@Paul:
Ja verstehe ich. Zocken soll ja spaß machen. Wenn ich mich dauernd ärgere wegen crashes etc, dann ist das Ziel verfehlt. da sind 100€ mehr gut investiert.
Wegen dem Lüftergeräusch das nicht zum aushalten ist hatte ich eine andere amd karte bestellt, ich werde die wohl noch probieren, wenns damit das Selbe ist geht die auch zurück und es wird eine 2070/2080. Ich mach das nicht gerne, sachen umtauschen, aber dass das nicht funktioniert ist nicht meine Schuld
Bearbeitet von Römi am 09.12.2019, 09:35

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 4700
https://www.reddit.com/r/Amd/commen...5700_xt_issues/

Gut... ich schick die andere gleich ungeöffnet zurück. Wird eine 2070 super. Kein Bock auf diese Probleme.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz