"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Typo3 Hosting / Backup / Update Fragen

prronto 23.03.2017 - 11:30 1947 11
Posts

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1668
In der Verwandtschaft gibt es ein Gasthaus, dass sich in 2012 eine Website einrichten ließ.

Jetzt hat die Werbeagentur angerufen und meint folgendes:

Die installierte Typo3 Version ist outdated.
Das habe ich mittels https://bosshartong.ch/typo3-update-check/ gecheckt und die Site meint, es ist v4.2 installiert.
Sie können kein Backup der Website mehr machen.
Update der Typo3 SW und Neuerstellung der Seite (weil sie angeblich kein Backup mehr ziehen können) ist mit Kosten verbunden.

Ich versuche nun nur für die Verwandtschaft rauszukriegen, ob sie hier zum Narren gehalten werden.

Mir kommt halt folgendes komisch vor:
Die Seite wurde 2012 erstellt. Typo3 v4.2 ist aber laut https://typo3.org/about/the-history-of-typo3/ aus 2008.
Was kann es damit auf sich haben, dass man angeblich kein Backup mehr ziehen kann?
Kann es sein, dass man 4.2 Backups nicht auf aktuelle Versionen 7.x ziehen kann? (evtl. mit Zwischenschritten).
Bei renommierten Hostern (all-incl., easyname, 1+1,...) glaube ich verstanden zu haben, dass aktuelle Typo3 Versionen vom Hoster zur Verfügung gestellt werden bzw. das Update automatisch gemacht wird. Stimmt dass so?

Ich gebe gerne mehr Details und auch die URL via PM weiter.

Vorab: Die Seite ist extrem einfach und imho auch optisch nicht besonders anspruchsvoll aufgebaut.

Wenn ihr jemanden empfehlen könnt, der so eine Wirtshaus Website mit CMS für News, Veranstaltungen und Foto Upload/Galerie erstellen und auf längere Sicht supporten kann, wäre der Verwandtschaft auch geholfen.

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15571
Imho ist da wahrscheinlich TYPO3 sowieso unpassend da viel zu "groß"
WordPress würd wohl locker reichen und lässt sich per knopfdruck und sogar automatisch updaten

COLOSSUS

/dev/full
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10912
Wurde seit 2012 _irgendwas_ durch deine Verwandschaft an der Site geaendert? Sind die Nutzer der Website irgendwie dazu aufgefordert, da Inhalte hinzuzufuegen (z. B. in Form von Kommentaren, Ausnahme: Kontakformulare, die dann Emails triggern)? Wenn die Antworten darauf "nein" lauten, dann wuerde ich ueberhaupt kein CMS verwenden, sondern einfach einen Static Site Generator.

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1668
Es werden nur ab und an mal die Veranstaltungen eingetragen bzw. Bilder hochgeladen.
Und evtl. mal der eine oder andere Link zu externen Seiten hinzugefügt/verändert.

-TB-

OC Addicted
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 1250
Würde ganz einfach Wordpress verwenden und ein für ein Restaurant passendes fertiges Theme aussuchen. Das deckt jedenfalls die Bedürfnisse ab und lässt sich noch einfach erweitern/warten.

Cuero

Moderator
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 2440 Gramatnewsi..
Posts: 3459
ich schließe mich den vorrednern an: typo3 ist overkill. entweder einfaches CMS oder static site generator (hängt von der frequenz der updates ab).

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5835
Zitat von prronto
Ich versuche nun nur für die Verwandtschaft rauszukriegen, ob sie hier zum Narren gehalten werden.
Ja, es wurde Typo3 benutzt.

Und wenns jetzt noch einmal für die paar Änderungen was vierstelliges in Rechnung stellen nochmal Ja.

Wordpress ist hier das ideale Tool (auch für deutlich größere Projekte ist WP ideal). Kann dir jetzt leider keine Agentur oder sowas nennen, da ich mich da in .at zu wenig auskenne.

-=Willi=-

The Emperor protects
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: ~
Posts: 1624
WordPress - das Rootkit mit CMS-Funktionen

scnr...

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9449
Ich empfehle ja mittlerweile jedem der sich technisch damit nicht auseinandersetzen will einen der großen Web-Klicki-Bunti-Anbieter: weebly, jimbdo oder squarespace..

Hat für alle beteiligte enorme Vorteile: Der Besitzer kann selbst einfach Inhalte pflegen, keiner muss sich um Sicherheitsupdates kümmern (gerade Wordpress ist doch die ultimative Patchhölle), und ob man jetzt Webspace zahlt oder gleich so einen Anbieter..

Plus: Bei den Anbietern bekommt jeder sehr schnell eine ansprechende Webseite zusammen, die auch gut auf mobile skaliert.

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1668
Zitat von XeroXs
Ich empfehle ja mittlerweile jedem der sich technisch damit nicht auseinandersetzen will einen der großen Web-Klicki-Bunti-Anbieter: weebly, jimbdo oder squarespace..

Hat für alle beteiligte enorme Vorteile: Der Besitzer kann selbst einfach Inhalte pflegen, keiner muss sich um Sicherheitsupdates kümmern (gerade Wordpress ist doch die ultimative Patchhölle), und ob man jetzt Webspace zahlt oder gleich so einen Anbieter..

Plus: Bei den Anbietern bekommt jeder sehr schnell eine ansprechende Webseite zusammen, die auch gut auf mobile skaliert.

Das man sich nicht um irgendwelche Updates kümmern muss, ist imho Mindestvoraussetzung.
Ich habe dazu vorhin mit dem Webhoster Kontakt aufgenommen und der hat bestätigt, dass sich der Kunde selbst um die Typo3 / Wordpress,...Updates kümmern muss. PHP wird allerdings vom Hoster selbst auf Stand gehalten.

Und ich dachte, seit den frühen 2000er Jahren wäre dass alles ganz einfach geworden für "nicht Webdesigner". Also mal sehen, was die Klicki-Buntis so können.
Verstehe ich dass richtig: Die sind dann Hoster und haben ein online Webseitendesigntool verfügbar, korrekt? Oder braucht man diese Anbieter noch extra zum Hoster?
Nicht dass jemand von uns das selbst machen möchte...ich schon gar nicht. Aber wenn die Angebote zu hoch sind, brauchen sie eine Alternative.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9449
Die hosten die Webseite.. du trägst bei der Domain deren IP ein und fertig. Einzig Email ist dann noch ein Thema - da brauchst du dann noch einen Anbieter der dir das hostet.

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3078
bei edis.at gibt's demnächst ein 'Baukasten' hosting für 9,99 / monat. inklusive domain, ssl zertifikat und email adressen.
ist ein cms mit vorgefertigen design-templates, welches man sogar per mobile bedienen kann.
gibt auch einen kostenlosen 14-tage probezugang.

bei interesse poste ich hier den link, sobald das teil online ist.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz