"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Monitor gegen Flackern vor den Augen

s4c 11.02.2019 - 12:53 2484 26
Posts

s4c

input overrun
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: near to vienna
Posts: 589
Seit längerem hab ich einen MEDION® AKOYA® 23,8“ LED Backlight Monitor P55830 (MD 20830) und bin prinzipiell damit zufrieden.
Er läuft mit 1920x1080 60 Hz

Wenn ich längere Stunden davor gesessen bin und in einem dunklen Raum weggehe und die Augen schließe merke ich dass die "Augen flackern". Wie so bläuliche Lichtblitze.

Ich sitze eigentlich fast durchgehend von in der Früh bis Abend/Nachts mit nur kurzen Pausem vorm Monitor... aber nicht seit gestern sondern seit zirka meinem 12. Lebensjahr.

Hier bin ich ja froh, dass es die CRTs nicht mehr gibt, die waren ja wirklich Augenkrebs pur.

Sind hier IPS Panele angenehmer oder gibts settings für den Montior oder Win die das vielleicht verbessern?
Was ich seit paar Monaten aktiviert habe ist die rötlichere Farbtemperatur von Win10, seither ist es ein wenig besser geworden.

Sry dass ich hier offtopic Gesundheitsfragen stelle. Wollte nur mal wissen wie das bei euch so ist.

charmin

nero-valerius.net
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9199
Wichtig wäre ein Monitor ohne PWM backlight und einer wiederholfrequenz >=75Hz. Damit fahr ich persönlich gut. Abends kann man softwaregesteuert noch einen night mode einstellen lassen. Empfehle auch noch Augen qigong, natürliches Sonnenlicht (10 minuten mit geschlossenen Augen in die Sonne) und Bildschirmpausen. Das sind so Dinge die mir persönlich helfen.
Bearbeitet von charmin am 11.02.2019, 13:27

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7696
The joke is on you, habe nach wie vor einen CRT im Einsatz und da ist nix Augenkrebs dran, ganz im Gegenteil, gute Refreshrate, keine Blickwinkelprobleme - und die Heizung muss ich auch nur auf 1 aufdrehen im Winter :D.

Aber bei allem Ernst, pfeif bitte auf diese 60Hz Dinger, und ja, bitte, IPS =).

@charmin: du meinst >= 75 Hz, oder? :D Mir tut Sonnenlicht sogar bei geschlossenen Augen weh, also das würd ich echt nicht machen ^^.

charmin

nero-valerius.net
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9199
Haha ja. Grösser gleich, natürlich. :D


Zitat aus einem Post von xtrm
Mir tut Sonnenlicht sogar bei geschlossenen Augen weh, also das würd ich echt nicht machen ^^.

Die LCD Zombies wieder :D Das soll die Selbstheilungskräfte der Augen aktiveren. Hab aber keine Quelle dazu. Hatte ich in einem Artikel gelesen und tut mir ganz gut.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17431
Alternativ ev. OLED ohne Backlight (falls es sowas am PC-Monitor-Markt gibt)?

Ich gehe davon aus das prinzipiell das Backlight daran schuld ist, am LCD/OLED-Screen selbst sollte eigentlich nichts flackern weil die Pixel nur aktualisiert werden und nicht an-aus-an-aus.
Durch das Nachleuchten bin ich mir recht sicher dass andere farbige Sub-Pixel wohl eher schon an sind bevor der vorherige Sub-Pixel dunkel wird (bei Farbänderung z.B.)

CRT würde ich eher nicht empfehlen wenn man anfällig auf das Flackern ist, vielleicht wird es ab 100 Hz besser (ich weiß das ich im Augenwinkel sicher bis ~70-80 Hz noch flackern wahrnehmen konnte damals) - kann sein, aber jetzt noch einen CRT anschaffen ... meh.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38063
Zitat aus einem Post von daisho
Alternativ ev. OLED ohne Backlight (falls es sowas am PC-Monitor-Markt gibt)?

Außerhalb vom Handymarkt gibts keine Backlight freien Oled (es gibt OLED Backlights zB bei TV)
Oled hat fürn Monitor leider keinen Fuß gefasst, die paar wenigen sind wieder verschwunden

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17431
Ich bin generell sehr enttäuscht in den letzten Jahren am PC Monitor Markt, da kommt nichts interessantes nach für das sich ein Kauf lohnen würde für mich (für mich ist da Qualität wichtig, weil ich glotze quasi jede freie Minute rein) - dafür wird man überschwemmt von billig-100-Euro-TFTs.

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 6991
Von wieviel Stunden reden wir hier? Wenn man sein ganzes Leben vor Monitoren verbringt wird es unweigerlich zu Problemen kommen.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7696
Zitat aus einem Post von daisho
CRT würde ich eher nicht empfehlen wenn man anfällig auf das Flackern ist, vielleicht wird es ab 100 Hz besser (ich weiß das ich im Augenwinkel sicher bis ~70-80 Hz noch flackern wahrnehmen konnte damals) - kann sein, aber jetzt noch einen CRT anschaffen ... meh.
Yup, ich merks bis 80Hz auch noch, hab aber immer 100Hz gehabt und da merkt man wirklich nix mehr. Und klar, heutzutage wirst keinen CRT mehr finden :D, i hab halt noch den einen (Danke an einen oc.at User anno 2016 ^^) und nutz ihn nach wie vor gern.

Rogaahl

pinout
Avatar
Registered: Feb 2014
Location: K
Posts: 758
So eine Brille kaufen, ich habe eine optische, bekommt man beim fielmann, bei pearl gits die nicht.

click to enlarge

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7696
Geh, da kannst auch einfach die Software zur Filterung nutzen. Das sind diese GUNNAR Brillen, hatten manche Pros tlw. in LoL, mittlerweile sinds von diesem Trend aber wieder abgekommen ;D.

s4c

input overrun
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: near to vienna
Posts: 589
Also höhere refresh Rate...
144 Hz können manche gaming Monitore, die 1060 sollts auch können.

Vielleicht kauf ich mir vom Geburtstagsgeld einen neuen Monitor.
Leider ist der Dschungel kaum noch zu durchblicken...

16:9, 21:10, 4K kann eh kaum noch eine Anwendung

Ist Eizo immer noch Flagship oder ist das inzwischen wurscht?

charmin

nero-valerius.net
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9199
höhere refreshrate und backlight ohne pwm sondern wirklich mit spannungsregelung.
is einfach anstrengend für die augen.

Rogaahl

pinout
Avatar
Registered: Feb 2014
Location: K
Posts: 758
Zitat aus einem Post von xtrm
Geh, da kannst auch einfach die Software zur Filterung nutzen. Das sind diese GUNNAR Brillen, hatten manche Pros tlw. in LoL, mittlerweile sinds von diesem Trend aber wieder abgekommen ;D.

Software hilft, ist halt nicht vergleichbar.. Die von dir genannten Brillen blockieren teilweise im falschen Spektrum und viel weniger als die von denen ich rede, da sind wir nämlich bei >98% und kommen von Zeiss oder einen ähnlich qualitativen Hersteller.

charmin

nero-valerius.net
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9199
vorallem bevor ich mir so ne depperte brille kauf gibts genug augengymnasiktübungen, bildschirmpausen und das Einstellen eines höheren Rot Anteils am Monitor.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz