"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Eigenbau Linux Router mit IPFire

mr.nice. 24.06.2014 - 18:39 55559 142 Thread rating
Posts

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4389
IPFire 2.19 patch 113 ist hier, es gibt ein neues add-on Feature, Who Is Online.
Ein monitoring Dienst für die lokalen Netzwerke, mir gefällt's.

click to enlarge

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11117
interessante hardware für solche projekte:

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7267
nice :)

michael

Little Overclocker
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: Feldkirchen in K..
Posts: 97
es gibt wieder ein update

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4389
IPFire hat von Snort mit Guardian Addon auf Suricata als IPS gewechselt, somit ist das Intrusion Prevention System (endlich) out-of-the-box multicore fähig und benötigt dadurch viel weniger single core CPU-Leistung. Mit einem kleinen PC Engines apu2c4 kann ich das Suricata IPS am WAN-Interface, mit einer vernünftigen Anzahl aktiver Regeln, ClamAV, Squid Webproxy, unbound DNS-Proxyserver, NTP-, DHCP- und Cron-Server laufen lassen und dennoch meine 300/30 Internetleitung voll auslasten. Für einen zweiten Sensor reicht die CPU-Leistung nicht mehr, sobald ich den aktiviere sinkt der Durchsatz auf 60-100 Mbit/s. Ich bin froh das 4 GB Modell zu haben, 2 GB RAM würden bei mir schon knapp werden.

Kurz gesagt, eine sehr starke Leistung vom IPFire Team aus dem AMD GX-412TC Prozessor mit nur 6 Watt TDP so viel Leistung hinauszuholen,
meine neuerliche Spende habt ihr euch verdient!

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4389
Und es geht weiter mit den Neuerungen, Suricata IPS unterstützt ab jetzt auch mehr als 16 CPU-Kerne, Multithreading CPU-Schwachstellen wurden nach Möglichkeit behoben und es gibt ein grafisches Interface mit dem man erstmalig komfortabel VLANs und Bridging in IPFire konfigurieren kann!
Das WiFi Access Point Addon wurde auch aufgebohrt und unterstützt jetzt 802.11ac Kanäle mit 80 Mhz Bandbreite und DFS.

click to enlargeclick to enlarge

Pyros

fire walk with me
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Linz
Posts: 2993
Zitat aus einem Post von mr.nice.
IPFire hat von Snort mit Guardian Addon auf Suricata als IPS gewechselt, somit ist das Intrusion Prevention System (endlich) out-of-the-box multicore fähig und benötigt dadurch viel weniger single core CPU-Leistung. Mit einem kleinen PC Engines apu2c4 kann ich das Suricata IPS am WAN-Interface, mit einer vernünftigen Anzahl aktiver Regeln, ClamAV, Squid Webproxy, unbound DNS-Proxyserver, NTP-, DHCP- und Cron-Server laufen lassen und dennoch meine 300/30 Internetleitung voll auslasten. Für einen zweiten Sensor reicht die CPU-Leistung nicht mehr, sobald ich den aktiviere sinkt der Durchsatz auf 60-100 Mbit/s. Ich bin froh das 4 GB Modell zu haben, 2 GB RAM würden bei mir schon knapp werden.

Kurz gesagt, eine sehr starke Leistung vom IPFire Team aus dem AMD GX-412TC Prozessor mit nur 6 Watt TDP so viel Leistung hinauszuholen,
meine neuerliche Spende habt ihr euch verdient!

Bleibst du bei der APU Box?

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4389
Ja, die APU-Box läuft absolut stabil und zuverlässig mit IPFire, nur die Installation über serielle Konsole ist etwas abenteuerlich, da jedes Zeichen im Installer dupliziert dargestellt wird, aber davon darf man sich nicht abschrecken lassen.

Ich hab einfach einen bootfähigen USB-Stick mit der aktuellen ISO erstellt und von einem der unteren USB-Steckplätze gebootet.
Beim initialen Setup gibt es dann keine fehlerhafte Darstellung auf der Konsole mehr.

Nach der Einrichtung hat es dann bei mir, warum auch immer, zwei reboots benötigt, bis alle Dienste gelaufen sind.

Die Komponenten wurden bisher maximal 70° warm, bin noch am überlegen Kupferkühler auf die NIC-Chipsätze zu geben, die APU wird passiv mittels Auflagefläche über das Alu-Gehäuse gekühlt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz