"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD Notebook-Grafikchips

HP 07.01.2008 3411 0
click to enlarge
Auch abseits der heute eröffneten CES tut sich noch etwas in der digitalen Welt: AMD präsentierte mit der HD3000-Linie seine neuen Grafikchips für mobile Einsatzzwecke. Sie bildet den ersten Teil der Puma-Plattform und bringt allen voran DirectX 10.1 in Notebooks. Als erstes werden Asus M50 und F8 Geräte mit der neuen Mainstream-Lösung HD 3600 befeuert werden. Käufer sollen hier auch in den Genuß eines DisplayPort kommen können. Den Low-End-Bereich bedient künftig die Radeon HD 3400.

In ihrer Pressemeldung konzentriert sich AMD stark auf die Energieeffizienz der neuen Chips sowie deren Performance/Watt, was leider eine nur mäßige Performancesteigerung befürchten lässt. Immerhin kann dank weiterer Verbesserung bei der Hardwarebeschleunigung von HDTV-Videos hoffentlich jeder HD-DVDs oder Bluray-Discs ruckelfrei auf seinem Notebook ansehen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz