"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Crypto-Sammelsurium

Hansmaulwurf 22.12.2017 - 15:16 15821 53 Thread rating
Posts

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4389
Facebook traut sich als Erster aus der Deckung und startet voraussichtlich nächstes Jahr mit seiner Crypto-Währung libra. Es wird kein mining geben, ebenso wenig Zinsen für die Nutzer, es wird ein Reservefonds zur Deckung aus Dollar, Euro und Yen aufgesetzt. Facebook und WhatsApp werden libra klarerweise unterstützen, weitere Mitglieder der libra association sind z.B. Visa, Mastercard, Paypal, Stripe, Vodafone, Ebay, Booking.com, Spotify, Uber und Lyft. Zum Start 2020 sollen es noch viel mehr unterstützte Plattformen sein, allerdings nicht in China. Smart contracts können mit der Programmiersprache move in libra realisiert werden.

Ziel der Unternehmung ist, Zitat aus dem libra white-paper:

Eine stabile Währung, die auf einer sicheren und stabilen Open-Source-Blockchain basiert, die durch eine Reserve aus echten Wertanlagen gestützt und von einer unabhängigen Organisation verwaltet wird.
Unsere Hoffnung ist es, mehr Menschen Zugang zu besseren, günstigeren und offenen Finanzdienstleistungen zu ermöglichen – unabhängig davon, wer sie sind, wo sie leben, was sie tun oder wie viel sie besitzen. Uns ist bewusst, dass ein langer und steiniger Weg vor uns liegt, bis wir dieses Versprechen erfüllen können, und dass wir es nicht alleine schaffen werden. Wir müssen mit der Community arbeiten und eine echte Bewegung ins Leben rufen. Wir hoffen, dass Sie uns dabei helfen werden, diese Vision für Milliarden von Menschen in aller Welt wahr werden zu lassen.



Mehr dazu bei heise.de findet sich hier:
https://www.heise.de/newsticker/mel...ng-4449955.html

Maestro

forum slave
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wr. Neustadt
Posts: 434
https://www.heise.de/newsticker/mel...55.html?seite=2

Zitat
Die Zinsen auf die Einlagen will man nutzen, um die Kosten der Digitalwährung zu tragen, die Transaktionskosten niedrig zu halten und Dividenden an die Mitglieder der Stiftung auszuschütten. Zinsausschüttungen an die Nutzer sind nicht vorgesehen.

D.h. die Stiftung casht die Zinsen ab und die Nutzer dürfen trotzdem auch noch Transaktionskosten zahlen... und weil es FB ist werden sie damit durchkommen ... schade.

Ich hoffe nur, dass das ein Türöffner für andere, bessere Cryptos wird.

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3035
Naja, das klingt erstmal wie eine normale bank ;)

Maestro

forum slave
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wr. Neustadt
Posts: 434
Zitat aus einem Post von wergor
Naja, das klingt erstmal wie eine normale bank ;)

Bank 2.0 statt Cryptorevolution ;)

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4389
Aye, ich sehe libra auch als Mischmasch aus altem und neuem Banking. Facebook als treibende Kraft dahinter, schätze ich finanziell und technologisch als kräftig genug ein, dieses Wagnis stemmen zu können.

Sobald libra in deren Ökosystem (Facebook, Instagram, WhatsApp) implementiert ist und es genügend Möglichkeiten zum Ausgeben und konvertieren gibt, wird es eine große Sache sein.

Die nächste Evolutionsstufe sollen dann Kreditvergaben sein, vermutlich zu Konditionen wo klassische Banken kaum noch mithalten können.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3591
Somit wird man sich in Zukunft alle anderen Coins sowas von am Bauch picken können....vorallem wenn Sie ihr Ziel mit mind. 100 Mitgliedern wirklich erreichen. Die bis dato genannten sind da ja schon ein großer potentieller Volumensträger.........fehlt noch Amazon und Alibaba und die Sache ist durch.

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4389
Das denke ich nicht Hampti, andere coins werden imho nicht so schnell verschwinden, da haben sich zum Teil Communities von hunderten oder sogar tausenden Leuten gebildet, die diese als Zahlungs- bzw. Wertaufbewahrungsmittel akzeptieren, solange es keine technischen Probleme bei deren den Transaktionen gibt, sehe ich keinen Grund warum sich dies ändern sollte.

So wie es unzählige verschiedene Bier- oder Weinsorten gibt, so wird es meiner Meinung nach auf absehbare Zeit auch bei den coins bleiben, Geschmäcker sind verschieden, für jeden ist etwas dabei und falls nicht, muss man sich selbst was brauen.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3591
Dein Wort in Gottes Ohr (bin immerhin in einigen Altcoins investiert). Vom logischen her denke ich wird die Marktmacht von libra enorm sein.....

zip

pharmazeut
Avatar
Registered: Nov 2004
Location: wien
Posts: 803
ich glaube auch libra wird früher oder später den meisten shitcoins ihre berechtigung nehmen, da ultra fast 10xxx transactions/sec, multichanne payment, bla bla bla wird libra vermutlich besser machen. so get rid of your bags of shitcoins :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz