"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

TimerBench: Ein Benchmark für Windows Timer

mat 02.10.2017 - 18:05 52849 88 Thread rating
Posts

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24414
timerbench_225281.jpg
Präzise, verlässliche und performante Timer sind die Grundlage für einen reibungslosen Betrieb von Windows, insbesondere PC-Spielen, Benchmarks und Multimedia-Anwendungen. Trotzdem wird das Thema selbst von Enthusiasten kaum gewürdigt. Jeder kann heutzutage seine PC-Komponenten übertakten, um das letzte Tröpfchen an Performance aus seinem System herauszuquetschen. Welche Rolle dabei Timer für die Leistung spielen - und das nicht nur in Sachen Zeitmessung - ist vielen Anwendern unbekannt. Dieses Tool soll einige Fragen zu diesem Thema beantworten und euch dabei helfen, die optimale Konfiguration für Windows Timer für euer System zu finden.

English Version

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24414
Habe ich endlich etwas gefunden, was selbst der Community hier zu nerdig ist? :confused:

böhmi

Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3515
Ich hatte leider noch keine Zeit, hoffentlich komme ich heute dazu

Bogus

C64 Generation
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Graz
Posts: 3040
sehr informativ. danke für die mühe!
bin atm zu faul es zu probieren. ;)

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24414
Danke für den Beitrag, Bogus. Keyboard Warrior par excellence. :rolleyes:

Earthshaker

OC Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 6328
Zitat aus einem Post von mat
Habe ich endlich etwas gefunden, was selbst der Community hier zu nerdig ist? :confused:

Nein.
Komme heute hoffentlich dazu es zu testen :)

Interessant auf jedenfall!

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 2898
ich habe es gestern irgendwie übersehen. jetzt bin ich in der firma, ich weis nicht wie glücklich die IT wäre wenn ich ein unbekanntes tool ausführe das in der registry herumwerkelt ;) ich werde es heute nachmittag / abend zu hause testen.
warum nur eine CRC-32 prüfsumme?

othan

Layer 8 Problem
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Switzerland
Posts: 3749
Kann es leider auch erst heut Abend testen, auch wenn meine Hardware zu wenig interessant sein dürfte.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24414
Zitat aus einem Post von wergor
ich habe es gestern irgendwie übersehen. jetzt bin ich in der firma, ich weis nicht wie glücklich die IT wäre wenn ich ein unbekanntes tool ausführe das in der registry herumwerkelt ;) ich werde es heute nachmittag / abend zu hause testen.
warum nur eine CRC-32 prüfsumme?
Es werden auch zwei Services kurzzeitig installiert. Ja, ist nicht ideal für eine geordnete Office-Infrastruktur. ;)

Welche Prüfsummen hättest du gerne?

Zitat aus einem Post von othan
Kann es leider auch erst heut Abend testen, auch wenn meine Hardware zu wenig interessant sein dürfte.
Jede Hardware ist interessant. :cool:

der~erl

OC Addicted
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3709
bitteschön. :)
itsc_226049.png
hpet_226050.jpg

Earthshaker

OC Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 6328
click to enlarge
Einmal 4K mit vor und nach BIOS Update :D

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 2898
Zitat aus einem Post von mat
Welche Prüfsummen hättest du gerne?
ist nicht SHA-256 stand der technik? z.b. mozilla bietet SHA256 und SHA512 checksummen an. (ich selbst habe noch nie checksummen geprüft. mir ists nur aufgefallen)

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 7783
Zitat aus einem Post von mat
Der Benchmark ist mit Visual Studio 2015 kompiliert worden und benötigt daher die Visual C++ Redistributable Packages for Visual Studio 2015. Dort müsst ihr beim Download vcredist_x86.exe auswählen und installieren.
lief bei mir erst mit vcredist_x64.exe

leider hab ich hier keine intressante maschine auf da hockn:

1_226059.png 2_226060.png

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: µ/4
Posts: 1094
R7 1700x, gtx1060:
hpet_226063.pngtsc_226064.png

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24414
Das sind schon sehr interessante Werte, danke! :ghug:

  • Wie vermutet sind die Performance-Einbußen bei Ryzen mit aktiviertem HPET in Kombination mit einer schwächeren Grafikkarte nicht so stark ersichtlich.
  • Die Nehalem-Plattform (Sockel 1366) hat einen sehr schnellen HPET-Timer, der absolut keine Performance kostet - speziell mit einer passenden Grafikkarte (GPU Load fast immer bei 100%!).
  • Der Core 2 Duo hingegen ist besonders spannend: Er hat keinen Invariant TSC, was bedeutet, dass Speed Stepping (Turbo Mode hat er ja keinen) sich auf den Timestamp auswirkt. Daher sollte diese Plattform in Kombination mit Windows 10 auf alle Fälle HPET aktiviert haben. Außerdem ist die geringe Anzahl an Timer Calls äußerst verdächtig. Keine Ahnung warum aktuelle Plattformen so viele Timer Calls pro Sekunde beim Game Test absetzen - teilweise mehrere Millionen, wenn es möglich ist -, während der Core 2 Duo für TSC und HPET unter 20.000 Calls/s bleibt. :confused:

Umlüx, war bei diesem System HPET standardmäßig aktiv?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz