"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Der Kaffeemaschinen Thread

noir 11.12.2013 - 22:39 106544 1259 Thread rating
Posts

vb3rzm

Big d00d
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: OÖ
Posts: 216
Genau die da habe ich in schwarz und bin sehr zufrieden damit

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 37760
Naja Dual Boiler muss ja nicht sein. Ein ordentlicher Zweikreiser bietet sogar etwas mehr Konstanz,dafür weniger anpassungs Möglichkeiten.

In der Klasse gibt's einige
ZB
Quickmill Rubino
Lelit Mara
Futura Kikka
Bezzera Magica S
ECM Classica
Rocket Espresso Appartamento

und viele andere.

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2185
Ich denke halt das ein Dual Boiler übertrieben ist für die paar Cappuccino

Ich kenne halt nur von meiner Mutter die Gastrobak (Einkreiser) mit Mühle
Aber ich hätte lieber was mit externer Mühle und wie gesagt für die Freundin halt einen zweiten Kreis/Boiler what ever
solange man keine 10 Minuten warten muss bis man Milch schäumen kann ist es nicht so schlimm denke ich

Die Bezzera Magica S hab ich auch schon ins Auge gefasst aber keine Ahnung hab eigentlich deutlich zu wenig Erfahrung dafür und deshalb verlasse ich mich eigentlich auf Meinungen und Erfahrungsberichte von Leuten aus diesem Thread hier

Hab auch schon bei Kaffee-Netz.de ein wenig gelesen aber dort wird so viel herum geschimpft das ist echt anstrengend zu lesen

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3272
E61 Einheitsbrei, der sich im Grunde nur durch das Gehäuse unterscheidet. ;)
(ja, ich weiß, die elektra Brühgruppe ist ein wenig anders)
Die höhere Temperaturstabilität durch großen Kessel kommt ja nur zum Tragen, wenn du viele Bezüge nacheinander machst gleichzeitig kaufst du dir mit einem klassischen e61 Zweikreiser durch die hohe Temperaturträgheit auch einige Nachteile ein.
Durch den PID und die Ringbrühgruppe in der Profitec bist du allerdings durch die viel kleine Hysterese insgesamt Konstanter.
Wenn ich die Wahl zwischen Dualboiler und Zweikreiser hätte, würde ich jederzeit zu einem Dualboiler greifen.

Das schöne an einem Dualboiler ist halt einfach, dass du grob gesagt, zwei Einkreiser in einem Gehäuse hast.
Brauchst du keinen Dampf, heizt du einfach den Dampfkessel nicht auf.
Auch Wartung (Z.B. Entkalken) ist durch den simplen Aufbau easy.


Ich sage nicht, dass man mit einem e61 Zweikreiser nicht glücklich werden kann, aber wenn du die Profitec eh schon in der engeren Auswahl hast... ;)
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 23.06.2019, 20:54

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 37760
Warum ist entkalken einfacher?
So musst 2 Boiler entkalken (Wasser wird ja trotzdem etwas abgesaugt). Ich hab mir einen Wärmetauscher zu gelegt weil es eben weniger Stellschrauben benötigt, aber klar es gibt auch Vorteile durch die geringere (einzel)Masse.

Und ja E61 ist immer das selbe und althergebracht, aber es gibt halt extrem viel Wissen und Zubehör speziell dafür.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3272
Weil du den Wärmetauscher nicht einfach durchlaufentkalken kannst.
Den musst du ausbauen und einlegen wennst es ordentlich machen willst.

Wenn der DB geschickt aufgebaut ist, kommst über die Bodenplatte an die Boiler ran, was vollständiges Entkalken easy macht.
Bei der Vibiemme komme ich so an die Heizungen, welche sich einfach rausschrauben lassen und dann ist das entkalken mit auffüllen und ablassen der Entkalkerlösung (vereinfacht gesagt) getan.

Was brauch ich denn für spezielles Zubehör, das ich nur für die e61 bekomme? :)
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 23.06.2019, 21:14

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2185
Gibt es bzw. kennt jemand einen Shop etc wo man sich da mal ein paar Geräte ansehen kann
Also wo es auch richtige Beratung dazu gibt?
Bin in Bezirk Braunau zuhause und rechne damit das ich dafür ein Stück fahren muss aber könnte hier doch vorteilhaft sein den Weg auf sich zu nehmen

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 37760
Kann dir nur mit Wien helfen. Aber Salzburg oder Linz bietet sicherlich was.

@KK
brauchen ist doch immer relativ.
Aber zB die Duschdüse oder das Duschsieb.
Je nach dem welche Brühgruppe es genau ist passen auch mal die Siebträger oder Siebe nicht ganz. Da gibt's bei E61 einfach mehr Auswahl.

vb3rzm

Big d00d
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: OÖ
Posts: 216
Für die OÖ unter uns, die eröffnen am Samstag in Wels https://www.kaffeeothek.at

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 37760
Nett, bin das WE eh daheim....

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2185
Werde auch dort sein (sollte mir baustellentechnisch nichts dazwischen kommen)
@vb3rmz danke für deinen Kontakt
Bei mir wird es jetzt eine Lelit
Muss mich nur noch zwischen Mara pl62t
und Bianca pl162t entscheiden
Und das wird wohl am Samstag so weit

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3272
Da liegen aber mal entspannt 1000€ dazwischen.
Woher der Sinneswandel?
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 24.06.2019, 22:12

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2185
naja
eigentlich liegen zwischen der Mara und der BZ10 ~350 Euro und zwischen der Mara und der Pro 300 ~50 Euro
dafür gefällt mir die Mara deutlich besser als die Pro300
Die Bianca ist optisch der Hammer aber wohl technisch der absolute Overkill für mich
Deshalb tendiere ich jetzt eher zur Mara
Aber von den Funktionen der Bedienung etc will ich mich vorher noch live überzeugen
dann wird entschieden

Ich lass mir zur Zeit einfach noch die Option offen deutlich mehr aus zu geben als anfangs geplant wobei ich eigentlich eh davon ausgehe das mir die Bianca zu viel wird
Außerdem wenn man zig tausend Euro für eine Tischler Küche mit Kaffeebar ausgibt dann sollte es jetzt nicht an ein paar hundert Euro scheitern :bash:

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3272
Ja klar, die Mara und BZ10 sind im Grunde same same but different (PID würde ich mir beim e61 Zweikreiser ehrlichgesagt sparen).
Mich hat nur der Ausreißer zur Bianca gewundert, grad Pressure profiling ist ja eher die Kategorie Spielerei zu der man sich entscheidet, wenn man auch über Single Dosing und öfteren Wechsel seiner Bohnen nachdenkt.
Also entweder ein Verkäufer der sein Handwerk versteht, oder bewusste Entscheidung.

Dann könnte man auch gleich Handhebler Ala Bezzera Strega und Izzo Alex Leva ins Rennen schmeißen. ;)

Btw. Wenn du schon zigtausende Euro für die Küche mit Kaffeebar ausgibst: Festwasseranschluss vorhanden? :p

Ich könnte dir noch eine Mazzer Superjolly Electronic anbieten, meine Regierung hat mir (bzw ihr) die rote Karte gezeigt. :D
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 24.06.2019, 22:39

noir

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Dec 2007
Location: Salzburg/OÖ
Posts: 2185
Klar ist für Festwasser angetragen wäre sonst ja a halbe Sache :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz