"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

REQ: Durchlauferhitzer

Obermotz 13.06.2019 - 10:25 316 7
Posts

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4550
Hallo Leute!

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Durchlauferhitzern? Ich brauche einen für die Küche bzw. die Spüle, nachdem innerhalb von 5 Jahren zwei kaputt geworden sind.
Bis dato hatte ich diesen von Siemens (hat aber beim Hornbach afair nur einen 100er gekostet):
Ich hatte das Gerät an einer Zeitschaltuhr, damit es in der Nacht nicht nachheizt.

Nun hab ich überlegt, mir einen "direkten" Durchlauferhitzer ohne Speicher zu holen, sowas in etwa:
Das Teil ist glaub ich etwas stromsparender und ich brauch in der Spüle eh kein allzu heißes Wasser. Die Rezensionen raten aber eher von der Verwendung in einer Spüle ab (anscheinend unzureichende Heizleistung).
Meine Küchenleitung ist zusätzlich nicht besonders stark; wenn bei mir der Toaster läuft und der alte Durchlauferhitzer mit 1,8kw geheizt hat und ich hab die Kaffeemaschine auch noch eingeschalten, ist schnell mal der Schutz gefallen. Mehr als das 3.5kw Gerät kann ich mir also wohl nicht gönnen.

Hat jemand Erfahrungen mit solchen Geräten oder soll ich mir lieber wieder so einen Kleinspeicher besorgen?

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3687
lass die finger von solchen durhlauferhitzern
damit wirst du nicht glücklich

die dinger haben entweder ordentlich leistung (dann aber mit drehstrom) oder sind unbrauchbar

ein kleiner boiler mit schalter ist da deutlich praxisgerechter

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2064
Würde direkt einen Durchlauferhitzer nehmen, habe mit E-Speichern (egal ob 400l oder 5l) ausschließlich schlechte Erfahrungen. Jetzt hab ich Fernwärme :D.

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17701
Meine Schwester hat so einen kleinen Durchlauferhitzer unter der Küchenspüle. Hält jetzt schon ~35 Jahre ohne Wartung. Welches Modell das ist, müßte ich nachsehen.

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4550
Zitat aus einem Post von Cobase
Meine Schwester hat so einen kleinen Durchlauferhitzer unter der Küchenspüle. Hält jetzt schon ~35 Jahre ohne Wartung. Welches Modell das ist, müßte ich nachsehen.
Da wärs natürlich interessant ob der am Kraftstrom hängt oder an der normalen Leitung.

Zitat aus einem Post von smashIt
die dinger haben entweder ordentlich leistung (dann aber mit drehstrom) oder sind unbrauchbar
Habs schon befürchtet, dass ohne Kraftstrom nix gehen wird.
Bin mir aber nicht sicher, ob ich beim Herd noch eine Phase frei hab..

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17701
Zitat aus einem Post von Obermotz
Da wärs natürlich interessant ob der am Kraftstrom hängt oder an der normalen Leitung.
Habs schon befürchtet, dass ohne Kraftstrom nix gehen wird.
Leider keine Ahnung momentan. Aber da die Spüle nicht auf derselben Seite der Küche wie der Herd montiert ist, wäre ein 230V-Anschluss sehr gut denkbar.

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1604
Zitat aus einem Post von Obermotz

Bin mir aber nicht sicher, ob ich beim Herd noch eine Phase frei hab..

Eine Phase hilft dir da nicht. Die wäre dann einfach nur ein normaler 230V Anschluss.
Aber du kannst den Herd ja einfach an allen 3 Phasen anzapfen. Dann ist nur die Frage, ob du mit den 16/32A Sicherungen durchkommst.

Error404

DryCuntHof
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Ösareich
Posts: 2771
Ich hab einen Maica mit Lichtstrom im Altbau, funzt ziemlich gut eigentlich!
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz