Festplatte Clonen

Seite 1 von 1 - Forum: Applications, Apps & Drivers auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/applications/festplatte-clonen_252238/page_1 - zur Vollversion wechseln!


Athlon1 schrieb am 11.10.2018 um 11:04

Ich bin sicher es gibt ein Tool zur Übersiedlung von HDD auf SSD, aber was nimmt man da am besten?
Geht das ohne Neuinstallation, und wie lange dauert es ca? (Windows 10)

Hintergrund: Der Firmen-ALL in One PC eines Verwandten soll von HDD auf SSD umsteigen. Neuaufsetzen ist die letzte Option, am besten wäre alles bleibt wie es ist nur eben auf einer SSD.

Geht das ohne Datenverlust? Der PC hat 2 SATA Anschlüsse also vom Übertragen her wäre es kein Problem aber clont so etwas auch den MBR etc.?

Danke


Dreamforcer schrieb am 11.10.2018 um 11:05

wenns ne samsung ssd ist, nimm das samsung data migration tool, das funktioniert tip top


DAO schrieb am 11.10.2018 um 11:09

das einfachste ist ne icy box clon station sofern die ssd mindestens so gross wie die hdd ist
alternativ wenns ne samsung ssd ist siehe dreamforcer

clonen mittels der icy clon station geht recht flott (je nach ausgangs/ziel datenträger)


Blaues U-boot schrieb am 11.10.2018 um 11:11

früher hat man immer gesagt von HDD auf SSD sollte man unbedingt neu aufsetzen, wegen dem alignment der partitionen und den windows einstellungen, damit diese für die ssd optimiert sind. wie das heute ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht.
jedenfalls bieten viele ssd hersteller (z.b. samsung, crucial) migrationstools an. ansich reicht auch ein normales imaging tool wie z.b. clonezilla und dann die ganze disk clonen.

falls die hdd größer als die ssd ist, dann musst du eventuell vorher die partition auf der hdd verkleinern. (oder sind die neuen tools schon intelligent genug?)

edit: owned
edit2: bei win10 scheint der wechsel von hdd auf ssd kein problem sein.


matiss schrieb am 11.10.2018 um 11:13

Wenn Software vom Hersteller vorhanden oder mitgelieft habe ich immer die verwendet. Bei Crucial war früher zb Acronis dabei. Ansonsten Acronis verwendet bzw da die Version die ich hab mit aktueller Hardware (m.2) nicht mehr wollte Macrium Reflect getestet und das ging ohne Probleme (hab mit der gratis Version eine m.2 gecloned).


22zaphod22 schrieb am 11.10.2018 um 15:43

ich habe sicher schon mehr als 10 Rechner auf Samsung SSD mit dem Data Migration Tool umgerüstet und hat bisher 100% funktioniert

die SSD ausgepackt und direkt in ein externes USB Gehäuse gegeben - nach Ende des clonens die alte Platte abgehängt und die neue angehängt

intern cloning noch nie probiert

je nach Größe und Geschwindigkeit der alten Platte kann das aber gefühlte Ewigkeiten dauern und gerade am Anfang den Eindruck erwecken dass etwas hängt / steckt

entsprechend Zeit einplanen


berndy2001 schrieb am 11.10.2018 um 15:53

https://www.backup-utility.com/clon...drive-3889.html ist kostenlos und hat einwandfrei geklappt.


Viper780 schrieb am 11.10.2018 um 15:58

ich verwend dafür immer garted live.
Damit di epartition verkleinern, rüber schieben und auf aktiv setzen


davebastard schrieb am 11.10.2018 um 16:09

Zitat
edit2: bei win10 scheint der wechsel von hdd auf ssd kein problem sein.

ja das ist auch mein wissensstand.
habs mit clonezilla und samsung migration tool schon gemacht.
ersteres ist komplizierter aber mmn schneller.
samsung tool ist aber auch ok und man kann nix falsch machen...

gparted hab ich immer nur für resizen, neue partitionen anlegen usw. verwendet. aber nicht für kopiervorgänge.... resizen usw. klappt aber problemlos


Garbage schrieb am 11.10.2018 um 16:24

Hab normal auch Gparted für so Aktionen und das hat auch immer funktioniert. Letztes mal sollte von SSD auf M.2 geklont werden, aber das hat trotz viel herumtun und googlen nicht funktioniert.

Mit dem Macrium Tool war es in 10 Minuten erledigt, da hätte ich mir die 1,5 h vorher leicht ersparen können. :p




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2018