"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD Ryzen Thread

smashIt 25.05.2020 - 14:58 16984 3008 Thread rating
Posts

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9111
Das ist schon seit längerer Zeit bekannt, dass Zen3 CPUs maximal mit Beta BIOS auf B450 Mainboards laufen, alles darunter definitiv nicht mehr.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40257
Zw 300er und 400er Chipsatz ist recht wenig Unterschied, aber so wie das klingt wirds wohl etwas trickserei werden.

Auf meinem X370 werd ich also maximal auf 3950X (eher 3900) upgraden und damit noch a Zeit bei DDR4 bleiben.

Bender

Here to stay
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1524
Ich warte mal ab, ob sich irgendwo eine signifikante Mehrleistung einstellt.
16 echte Kerne könnten eventuell bei FS2020 oder Star Citizen was bewirkten.

Mal die ersten Next Gen Spiele abwarten. Die sollten, wenns wahr ist, auf 14 Kerne optimiert sein..

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6611
Zitat aus einem Post von Bender
Ich warte mal ab, ob sich irgendwo eine signifikante Mehrleistung einstellt.
16 echte Kerne könnten eventuell bei FS2020 oder Star Citizen was bewirkten

Nachdem sowohl FSX als auch P3D extrem schlecht darin waren zu parallelisieren, bin ich da sehr skeptisch. Jetzt kommt da noch obendrauf die ganze Cloudproblematkk als Flaschenhals. Im FS sind Aufgaben die sich sehr schwer partitionieren lassen, weil sie völlig unterschiedlicher Natur sind (Physik, Grafik, Verkehr, Wetter, Wolken, AA). Oft frisst das hin- und herschieben zwischen den Kernen mehr Zeit als das Rechnen an sich, dafür muss es immer saubere und effiziente Prozesse geben.

Selbst in der industriellen Numerik und Simulation geht mit Paralellisierung heute erstaunlich wenig. Da sind Multimedia und Videoprogramme afaik fast am besten dabei, da die Datenstruktur noch recht ähnlich ist.

Bender

Here to stay
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1524
Das höre ich von allen Seiten. Warten wirs ab.
Vielleicht knackt ja wer den "heiligen Gral" und findet den magischen code der alles parallelisieren kann. Angeblich ist das aber unmöglich..

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7599
Star Citizen lastet nichtmal einen Sandy Bridge 6-Kerner von 2011 aus und bei der GPU schauts nicht viel besser aus als ich das letzte mal herumgetestet habe. Da würde ich mir garnichts erhoffen wenn sogar so alte Hardware eine schlechte Utilization aufweist.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40257
Es kommt bei den Simulationen ganz aufs Problem drauf an.
Meine Integer Monte Carlo Simulationen war es wurscht. Da war es gescheiter ich hab für n Kerne, n Jobs zu starten. Molecular Dynamik ists extrem von Problemstellung und Kraftfeld abhängig. Bis zu 4 Kerne skalieren da alle recht gut.
Da gibt's aber Fragestellungen das kann man ohne Probleme auf 100 Knoten mit mehreren Kernen starten.

Somit ist so eine pauschale Aussage leider ned richtig

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6611
Zitat aus einem Post von Viper780
Somit ist so eine pauschale Aussage leider ned richtig

Per se nicht, wenn man aber vergleicht bei wie vielen Anwendungen es nichts bis sehr wenig bringt und auf der anderen Seite schaut wo man davon profitiert, dann schaut es sehr mau aus.

Die ganzen FEM, CFD, MKS Simulationen können es auch. Aber es skaliert nicht linear mit den Kernen, nicht annähernd.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40257
Sehe mittlerweile die Mehrheit der Anwendungen wo mindestens 4 Kerne nahezu Verlustfrei verwendet werden können.

Drüber macht man etwas Abstriche aber in vielen Bereichen auch da vertretbar. A
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz