"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Klima, oder das Wetter im Schnitt über 30 Jahre

kel 22.02.2007 - 17:42 37311 307
Posts

kel

Big d00d
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: vienna city
Posts: 162
Aloha!

Wie jüngst in div. Medien zu lesen, wurde kürzlich der dritte Teil des ersten Berichts (in Entwurfform), von der UN beauftragten IPCC vorgelegt und darin wird die Möglichkeit erwähnt, daß 2020 unsere Ökologie unwiederrufbar kippen könnte.
Ich glaube dass biologische Organismen vieles unternehmen, um in der Waage zu bleiben. Wenn sie aber einen gewissen Punkt überschreiten, dann fallen sie (wie Menschen) ziemlich sofort um.

2020 - the point of no return?

quellen:
- IPCC
- Spiegel
- Standard
- financial times

Ein weiser Mann hat einmal in etwa gesagt: Die Menschen neigen dazu, die Entwicklung der nächsten 5 Jahre zu über- und jene in 20 Jahren zu unterschätzen.
Dem schliesse ich mich an, aber ich bin davon überzeugt, dass es so nicht weitergehen kann.

Vorschläge, Anregungen, Beschwerden und Schuldzusprüche sind willkommen!


Quotes:
Spiegel: "Bei fortschreitender Erderwärmung nehmen Ozean und Biosphäre weniger Kohlendioxid auf als noch heute. Also wird tendenziell immer mehr CO2 aus Kraftwerksschloten und Auto-Abgasen in der irdischen Lufthülle verbleiben - und sie weiter aufheizen. Wissenschaftler nennen das einen "positiven Rückkopplungseffekt", der sich negativ auf das Klima auswirkt: Er "könnte zu einer zusätzlichen Erwärmung von 1,2 Grad Celsius bis 2100 führen", mahnen die IPCC-Sachverständigen."

Das wären dann +5°C ... und kürzlich hatte ich es mit einem jener Skeptiker zu tun, die allen ernstes (!) glauben die globale Erwärmung sei nicht vom Menschen verursacht, aber es gibt auch immer noch faschischten und weniger schlimmes, also vllt überschätze ich die Menschen ein wenig.
Bearbeitet von hynk am 20.05.2016, 13:11

Anti

forum slave
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: default
Posts: 473
war doch von anfang an klar dass sich die menschheit selbst ausrotten wird :D
bevor alles endgültig aus dem ruder läuft gibt es aber noch ein paar ordentliche katastrophen. dennoch denke ich dass es nicht so bald stattfinden wird

maniacnew

OC Addicted
Avatar
Registered: Jul 2004
Location: Wien 20, Linz
Posts: 2092
Vorschläge:

- Arnie als nächster U.S. Präsident (oder irgendwen anderen der sich auch so für den Klimaschutz einsetzt)

- China irgendwie zum Klimaschutz zu bewegen

- Noch mehr Geld in die Forschung von erneuerbaren Energien stecken

xcfk9

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Salzburg
Posts: 2298
die welt geht unter :eek:










:D

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Zitat von maniacnew
Vorschläge:

- China irgendwie zum Klimaschutz zu bewegen

*g*
erst letztens wieder gehört: mag zwar sein dass china sich rel. wenig um die umwelt ******t, aber hätte jeder chinese einen durchschnittlichen CO2 ausstoß wie ein österreicher wären wir schon im qualm erstickt:eek:

fatmike182

Agnotologe
Registered: Oct 2005
Location: VIE
Posts: 4225
Zitat von Burschi1620
*g*
erst letztens wieder gehört: mag zwar sein dass china sich rel. wenig um die umwelt ******t, aber hätte jeder chinese einen durchschnittlichen CO2 ausstoß wie ein österreicher wären wir schon im qualm erstickt:eek:

wenn China die Möglichkeit in par Jahren dazu hat, irgendwie soviel CO2 auszustoßen werden wir das auch!

Wenn jeden Firma soviele Schadstoffe raushaut wie ein Chinesischer Betrieb, würden wir im Dreck versinken

NeM

OC Addicted
Registered: Oct 2004
Location: Austria
Posts: 4887
Zitat von maniacnew
Vorschläge:

- Arnie als nächster U.S. Präsident (oder irgendwen anderen der sich auch so für den Klimaschutz einsetzt)

- China irgendwie zum Klimaschutz zu bewegen

- Noch mehr Geld in die Forschung von erneuerbaren Energien stecken

Es ist völlig gleich was du machst, die 13 Jahre reichen nicht.

Burschi1620

24/7 Santa Claus
Avatar
Registered: Apr 2004
Location: Drüber da Donau
Posts: 6792
Zitat von fatmike182
wenn China die Möglichkeit in par Jahren dazu hat, irgendwie soviel CO2 auszustoßen werden wir das auch!

Wenn jeden Firma soviele Schadstoffe raushaut wie ein Chinesischer Betrieb, würden wir im Dreck versinken
ja is halt das typische beispiel von dingen die man ändern muss:
Millionen chinesen kommen ohne auto aus aber die amerikaner fahren sogar bis zum nächsten block mitn auto. Erschreckend.

Das chinas regierung was gegen ihre industrie machen muss is auch klar, da sind halt "wir" die konsequenteren.

maniacnew

OC Addicted
Avatar
Registered: Jul 2004
Location: Wien 20, Linz
Posts: 2092
@burschi1620:

China ist auf dem besten Weg dorthin, immer mehr Chinesen bekommen Autos, brauchen mehr Strom ...

Und hier gehört gleich mitten in der Industrialisierung geschaut das Klimaschutzbewusstsein da ist, weil wenn das wie bei uns auch so lange dauert haben haben wir noch ordentlich was zu befürchten.

mfg

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5307
Von Ende der Menschheit wird in keiner der Sources gredet, also wtf?
Es is klar das wir schon einiges vernichtet ham, und wenn wir nix machen wird es uns am Kopf fallen. Aber von Menscheitsende in 13 Jahren zu reden, find ich derb Oo.

kel

Big d00d
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: vienna city
Posts: 162
Naja 13 Jahre, lasst euch vom Reisser- Titel nicht täuschen... *g*

aber weil: "Plakative Warnungen wie "Das Klima droht endgültig zu kippen" oder "Die Katastrophe ist kaum noch abwendbar" wird man in dem neuen IPCC-Report dennoch vergeblich suchen. Die Autoren sind gehalten, alle vorliegenden Daten und Studien nüchtern zu bewerten und keine forschen Schlüsse zu ziehen."

wollt ich mal anschieben...

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10619
warum soll bitte china der böse sein? die haben prokopf immer noch deutlich weniger co2-ausstoss als so ca. alle anderen industrienationen, es ist nämlich leicht zu behaupten china wäre einer der größten umweltverschmutzer, wenn man bedenkt dass z.b. deutschland auch ca. 1/4 (weiss jetzt leider keinen genauen zahlen find auf anhieb wenig) des co2-ausstosses von china hat aber dabei nur ca. 1/16 der einwohner dann frag ich mich inwiefern man china auch nur irgendetwas vorwerfen darf, natürlich muss china auch dem umweltschutz nachgehen, nur jetzt alles auf china abzuwälzen ist auch nicht der richtige weg, das geht ca. nach dem motto "moment mal wir haben selbst schon soviel umweltverschmutzung damit wir im luxus leben können ihr dürft da nicht auch mitmachen lasst das schön bleiben"

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17184
So einfach nicht ... vorher werden noch Schweine fliegen lernen und ich mich in einer Bar gemütlich machen *You wanna dance?" :D

Wir werden sterben :eek:

/Edit:
btw, Deutschland hat um ~93 Einwohner mehr / km² (China: ~137, Deutschland ~230)

/Edit2:
Man kann natürlich den Gesamtausstoß nicht vergleichen, immer nur den /Kopf.
Bearbeitet von daisho am 22.02.2007, 18:22

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4286
Zusätzlich erschwerend zu dem CO² kommen die durch die Klimaerwärmung auftauenden und dadurch Methan ausdampfenden Permafrostböden in der Tundraregion.

Wieviel Methan sich dort in den Jahrmillionen angesammelt hat weiß keiner so genau, jedenfalls ist es für den Treibhauseffekt weitaus wirksamer als das CO² ansich.

LTD

frecher fratz
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: is where it is
Posts: 6287
schauma mal ob ma bis dahin nit mit anderen problemen zu kämpfen haben ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz