"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Damian Izdebski kehrt zur Hardware zurück: techbold hardware services

mat 19.02.2015 - 09:39 77735 503 Thread rating
Posts

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24341
Dass der Gründer und ehemalige Geschäftsführer von DiTech hinter der frisch geborenen techbold technology group steht, ist kein Geheimnis. Bis dato wurden dort allerdings nur B2B-Dienstleistungen rund um Netzwerke angeboten, weshalb wir es nicht an die große Glocke gehängt haben. Das sollte jedoch nur ein Anfang gewesen sein, denn ab sofort öffnet techbold seine Pforten für IT-Dienstleistungen, die in Österreich aus einer Hand rar geworden sind: Reparatur von Desktop-PCs und Notebooks, Aufrüstung von Systemen, Software-Installation und Datenrettung. Im Endeffekt ist techbold nun ein "alter DiTech" nur ohne Filialen mit Verkauf von Hardware.

Cuero

Moderator
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 2440 Gramatnewsi..
Posts: 3411
ist die technikerstunde meistens nicht teurer als das betroffene stück hardware, beim "durchschnitts"-anwender? zumal ja "reparieren" bei solchen sachen i.d.r. austauschen bedeutet? und die it-natives richten ihre zeug selbst her. und die firmen haben meistens all-in-verträge mit dem hardwarehersteller für, kA, 3-5 Jahre vor-Ort service.

kommt man mit den nischen dann durch?

was wünscht man da? viel glück?

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15392
Datenrettung? Inkl Reinraum?
Ist eine schöne Investition für den Anfang und dafür das es genug gibt

Probmaker

T U R B O
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4882
Zitat von Cuero
ist die technikerstunde meistens nicht teurer als das betroffene stück hardware, beim "durchschnitts"-anwender? zumal ja "reparieren" bei solchen sachen i.d.r. austauschen bedeutet? und die it-natives richten ihre zeug selbst her. und die firmen haben meistens all-in-verträge mit dem hardwarehersteller für, kA, 3-5 Jahre vor-Ort service.

kommt man mit den nischen dann durch?

was wünscht man da? viel glück?
es ist vielleicht unwirtschaftlich; es ist aber unfassbar wie viel menschen für ihre alten PCs ausgeben. "reparaturen" (=neu aufsetzen, updates installieren, treiber installieren, ram upgrade) um 500€ ist was alltägliches im privatkunden bereich.

oder ssd upgrade (=migration der daten von hdd auf ssd) um 200€ zzgl. USt und kosten der ssd. das sind 3 clicks mit clonezilla und 2h warten.

oder iphone/android updates, iphone migration, playstation update(!!!!). da kann ich ein lied davon singen.

das ist sogar ein seeeeehr guter markt.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24341
Es geht ja auch darum, dass die Leistungen aus einer Hand angeboten werden. Sicher gibt es ausreichend Firmen, die sich mit Datenrettung auf höchstem Niveau beschäftigen. Ich denke, dass techbold hier allerdings mehr in die Richtung gehen will, die DiTech damals stark gemacht hat: Jeder DAU mit einem Computer kann dort Kunde sein. Unterm Strich wollen die Leute "das Kastl" einfach nur wo abgeben können und man kümmert sich dann um das Problem.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5078
d.h. statt dem kunden zu sagen hau das kastl weg und kauf dir einen laptop um 300€ wird das dann um 250€ "repariert" und gehofft, dass sich das nächste teil bald wieder verabschiedet ?

so sehr mir das wegwerfen missfällt ... es ist einfach so, dass durch die rasante entwicklung neuteile besser, schneller und billiger sind als "repartierte alte" ...

Probmaker

T U R B O
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4882
ich seh das genauso.
es können sich nur viele kunden nicht vorstellen - die WOLLEN das alte upgraden.
ein sehr guter markt ist auch das migrieren von daten vom altgerät auf das neugerät. wobei es nicht nur um die daten sondern auch um einstellungen und inhalte geht, also das profil (und die profile der einzlenen programme wie itunes).

das klingt für den nerd vielleicht "wayne?", aber viele scheitern schon daran wenn ihre bookmarkleiste im firefox am neuen pc nicht mehr fix angezeigt wird sondern in der menüleiste per dropdown.

zB eine sehr häufige beschwerde: autovervollständigung von mailadressen im outlook "funktioniert" nicht mehr. solcher "kleinkram" ist goldwert.

questionmarc

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: -
Posts: 4449
nur sind die privaten dau's ein ganz anderes klientel als die firmenkunden, die gerne für kompetente und schnelle hilfe > 100 eur / h abdrücken -> viel spaß damit :p

mit datenrettung wird wohl auch eher der "simple" weg gemeint sein. kann mir nicht vorstellen, dass ein reinraum zur verfügung steht, zumal grad in wien da ja auch schon genug anbieter vorhanden sind imho

Probmaker

T U R B O
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4882
Zitat von questionmarc
nur sind die privaten dau's ein ganz anderes klientel als die firmenkunden, die gerne für kompetente und schnelle hilfe > 100 eur / h abdrücken -> viel spaß damit :p
sag das nicht.
wenn man sich gleich im vorhinein richtig positioniert, dann funktioniert das auch bei privatkunden - natürlich mit weit weniger masse (dafür geht dann alles über mundpropaganda und der neue kunde weiß genau wie gespielt wird).

questionmarc

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: -
Posts: 4449
Zitat von Probmaker
sag das nicht.
wenn man sich gleich im vorhinein richtig positioniert, dann funktioniert das auch bei privatkunden - natürlich mit weit weniger masse (dafür geht dann alles über mundpropaganda und der neue kunde weiß genau wie gespielt wird).

ich sag nur, dass es einen unterschied zwischen firmen- und privatkunden gibt. und ja, man muss sich richtig positionieren, denn private, die keine kohle haben, und glauben ihr verhunzter rechner mit hundert programmen wird um 25 eur auf ein neugerät um 399,-- eur migriert, braucht man nicht unbedingt - es sei denn, man ist auch auf solche kunden angewiesen - und ich denk, die braucht er zum start wohl auch.

bei uns werden solche private mit klaren kostenvoranschlägen und einer fairen aufwandsschätzung dann meist nur 1x begrüßt ;)

Cuero

Moderator
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 2440 Gramatnewsi..
Posts: 3411
200 EUR für ein SSD Upgrade ist einfach nur abzocke in meinen augen, wenn man sich aufs schlichte clonen beschränkt.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 6939
ich glaub schon dass das weiterhin funktionieren kann. ich würd auch gar ned sagen dass der klassische DAU damit prinzipiell falsch handelt wenn er keinen pfuscher hat.

gibts einige fälle wo sowas notwendig sein kann:

- neu aufsetzen inkl. virenscanner installieren usw.
- PCs/laptops von windows 8 auf windows 7 umstellen und umgekehrt
- kleinere reparaturen wo z.B. nur ein nt defekt ist oder ein RAM
- größere defekte wie Mobo defekt => gleich aufrüsten (bietet er ja auch an)
- größere festplatte/ssd inkl migration

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24341
Wo seht ihr Preise? :confused:

Bezüglich der Thematik, ob es dafür Kundschaft gibt: Nachdem der alte DiTech diese Dienstleistungen bereits mitverkauft hat, wird Damian wohl wissen, was sich verkauft und was nicht und wieviel die Leute dafür zahlen würden.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 4988
Wird meiner Meinung nach nicht funktionieren...

"Fast" jeder kennt einen der zumindest einen PC neu installieren kann... Hardware wird immer seltener ausgetauscht... Und bei defekten abholen, ja klar :).... einen 400€ PC abholen, prüfen, Instandsetzungen, Treiber tauschen, zurück bringen...

Haben doch eh immer weniger einen "PC" daheim stehen, fast alle privaten haben Tablets oder Laptops, und dort lässt sich in der regel nimma viel machen wenns was hat.

Das funktioniert vielleicht wennst in Wien einen Laden mit einem Mitarbeiter hast (und der darf nix verdienen *g*).. aber sonst wo?
Haben doch schon viele probiert, und bei keinem is es aufgegangen.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 6939
ich glaub es geht um probmakers preise. das geht vermutlich nur bei seiner klientel :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz