"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

spielen. nur wann?

sk/\r 06.11.2019 - 21:43 4983 92
Posts

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8558
ich frage mich seit geraumer zeit ob ich der einzige oder einer von wenigen bin. früher hab ich die leute die gesagt haben "ich kauf mir nur noch spiele, zum spielen selbst komm ich sowieso nicht mehr" belächelt.
und jetzt, einige jahre später, gehts mir absolut genauso. :D

die frage ist also:
- wann spielt ihr?
- nehmt ihr euch im gegensatz zu früher bewusster zeit? wenn ich an früher denke hab ich halt einfach gezockt wenn ich gezockt habe. :D
- oder ist bei euch "alles wie früher"?

auf meiner to-do liste warten unter anderem:

steam:
- die komplette batman reihe
- dark messiah of m&m (altes game)
- deus ex: mankind divided
- deus ex 1 (ich möchts halt wiedermal durchspielen :D)
- doom
- elite dangerous
- far cry 4 (gibts da 5 schon?)
- gta V
- hammerwatch
- mark of the ninja
- the long dark
- northgard
- pillars of eternity
- secret of mana (pc remake)
- wasteland 2
- witcher 3 (omg)
- valdis story

gog:
- unzählige ältere games
- auch neuere wie die aquanox reihe
- baldurs gate reihe, icewind dale reihe, neverwinter nights reihe, planescape torment => allein für diese "reihe" brauch ich wahrscheinlich noch 2 weitere leben. :D
- bioshock remastered
- commandos reihe
- forsaken remastered
- hollow knight
- outcast second contact
- prince of persia reihe
- ein paar ultima teile (die letzteren)

die ganzen gratis games vom epic games launcher und all-time sachen wie csgo, hots, overwatch, payday2 uswusf hab ich da noch garnicht drin. :eek:
aktuell bin ich nur am sale abwarten. kaufen tu ich dann einfach wenn der preis für mich passt. aber spielen. puh.

D-Man

knows about the word
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: nrw.de
Posts: 5060
Geht mir ähnlich wie dir, allerdings scheitert es nicht nur an der fehlenden Zeit, sondern auch daran, dass ich leider einfach nicht mehr so viel Bock auf zocken habe. :(

Früher war es wohl wie bei dir oder fast allen hier ;) von der schule nach hause und direkt an den PC zocken, teils dann bis spät in die Nacht und manchmal sogar noch vor der Schule, Schlaf war bei mir schon immer Mangelware. :p Freunde, saufen und soziale Kontakte/Freundin hatte ich dennoch.

Eigentlich hatte ich es immer gut im Gleichgewicht. :) inzwischen bin ich älter, gehe tagsüber Geld verdienen, wohne mit der Freundin im eigenen Haus und versuche weiterhin die alten und neuen Kontakte zu pflegen und habe aber auch nichts dagegen, abends einfach nur mal auf die Couch zu gehen.

Am PC sitze ich nicht mehr so viel wie früher und wenn, dann gibt es neben Games noch sehr viel weitere Ablenkung wie YouTube, twitch oder andere Dinge, die zu erledigen sind und ich habe es wieder nicht geschafft, ein Spiel zu starten. :o

Häufig Spiele ich trotz potenter Hardware lieber alte Spiele, die ich bereits kenne und eher wie einen Film konsumiere. Ich habe auch nicht mehr so viel Bock, mich in ein Spiel einzuarbeiten und wenn es zu komplex ist, hat es ganz schnell verloren. :rolleyes:

kippe ich dann doch mal wieder voll in ein Spiel rein, wird ein paar Wochen nichts anderes mehr gemacht und ich habe mir auch durchaus schon Urlaub zum zocken genommen. :D
Außerdem versuche ich mich einmal die Woche mit einem Kumpel zum zocken zu treffen, da geht es aber auch nur 50% ums zocken, die anderen 50% sind Gesellschaft. :)

Generell treffe ich meine spieleauswahl heute anders als früher, wo fast alles gezockt wurde. Wobei es heute auch ausnahmslos gekaufte Spiele sind. *hust* :D
Meistens sind es die selben Spiele einer Reihe, wo ich bereits weiß, dass sie mir gefallen, z.B. Fallout, Tomb Raider oder Far Cry.

Gekauft wird aber trotzdem fleißig und auch die gratis Games werden immer mitgenommen, auch wenn sie bereits in einer anderen Bibliothek existieren. :p

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 6956
Kinder liegen ab 1900, Frau spätestens um 2100, da hab ich dann Zeit zum Spielen, oder so wie heute wenn ich Kinderdienst hab weil sie nicht daheim ist.
So komm ich im Schnitt auf 10+h pro Woche, reicht für etwas Pubg, wow mit raiden würde 2x die Woche 19-23 Uhr beanspruchen und die restlichen Woche noch mindestens 3 Abende, daher hab ich damit nach legion aufgehört und nur noch BFA zwecks story anfangs gelevelt...

b_d

consolidatewherepossible
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: 0x3FC
Posts: 9806
ich find man darf garnicht erst anfangen einen backlog zu starten. bzw. falls doch dann maximal 3-5 titel, für die sich dann aber auch nach und nach zeitnehmen. dann maximal 2 spiele gleichzeitig spielen, ich machs oft sogar noch strikter und spiel nur eins. wenn ichs durch spiel, sehr gut. wenn aber nicht und die luft ist raus, einfach "weiterblättern" und sich mehr auf die neue erfahrung eines weiteren titels freuen, als unbedingt sich durch ein spiel zu zwängen.

das ist ein thema über das ich mit einem bücherwurm geredet hab, die plagt das auch. von dem hab ich das :) fahr ganz gut damit seit jahren.

D-Man

knows about the word
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: nrw.de
Posts: 5060
Ja, das mit einem Spiel zugleich verfolge ich auch, zumindest was das Eingabegerät betrifft. Es gibt nichts schlimmeres als Spiele, die die knöpfe unterschiedlich belegen, wo ich mich ständig verdrücke und nicht mehr weiß, wie irgendwelche spezialmoves gehen. :D zeitgleich ein game mit Controller und eins mit Maus und Tastatur ginge aber theoretisch.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8558
@d-man: du könntest mein zwillingsbruder sein. :eek:
grad bei pillars of eternity hab ich mir anfangs gedacht: das ist DER große wurf wenns um baldurs gate-like games geht. und naja. es war mir dann tatsächlich zu "mühsam" mich richtig einzuarbeiten in das game. :D
und poe ist btw absolut genial. auch die restlichen punkte kommen mir seeehr bekannt vor. :D

@saxo: die frau will halt auch was von mir haben. und ich von ihr. das kommt dann auch noch dazu. ;)
@b_d: der backlog hat sich halt automatisch über die letzten jahre angesammelt. und mir gehts auch hier ähnlich wie dir: wenn ich zuviele games parallel anfange, interessiert mich plötzlich garkeins mehr und ich starte wieder csgo oder dota2 zB.
wenn, dann spiele ich 1 game. ziehts mich rein passts. wenn nicht, dann eben nicht und dann erst probiere ich das nächste. :)

WONDERMIKE

Administrator
Hanky Panky
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Barbie World
Posts: 7130
Mir fehlt am Abend meistens die Konzentration und so ende ich dann eher beim gemütlichen Football Manager mit Youtube Berieselung oder überhaupt mit der Decke auf der Couch mit Youtube Berieselung. Das ist aber erst seit dem aktuellen Job so und da komme ich leider fast immer saumüde heim.

Möchte jetzt endlich Doom und GTA5 irgendwann fertigspielen, aber eigentlich ist auch schon RDR2 geladen und wartet auf mich.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8152
Ich komm auch nicht mehr zum Spielen, das liegt aber daran, dass ich trotz vieler guter SP-Games, die auf mich warten würden, einfach keine Lust mehr habe, allein zu spielen. Spiele eigentlich nur mehr MP Games mit Freunden am Abend oder am Wochenende, egal ob PUBG, LoL, indie Co-op Spiele, etc. .

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7583
Ich spiel gar nimma, oder 1 mal im Jahr Star Citizen beta :p

Da Games halt ein extremer Zeitfresser sind und ich mit meinen anderen Hobbies schon nicht mehr zeitmäßig zurecht komm, hab ichs schon vor einigen Jahren (praktisch) sein lassen. Mir ist schade um die Zeit...bzw. andere Hobbies wichtiger. Für sinnlose Berieselung ist mir Serien schauen lieber, das geht auch wenn man unkonzentriert ist.
Das ich in der Arbeit 80% vorm Bildschirm sitz machts auch ned besser...

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8152
Vor dem Bildschirm sitzen war noch nie ein Problem für mich, ich sitz auf der Arbeit auch nur vor dem Bildschirm, ist mir total egal, auf's Gamen mit den Freunden freu ich mich wie eh und je - heute vielleicht sogar noch mehr als früher mal.

DAO

Si vis pacem, para bellum
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: worldwide
Posts: 4520
2 bis 3x im jahr wird mit einem freund gespielt (2 bis 8 stunden), ab und zu ein paar stunden ungeplant und das wars dann schon.

meine spielesammlung wird immer größer, gespielt hab ich ned amal die häfte davon.

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6205
Zitat aus einem Post von DAO
2 bis 3x im jahr wird mit einem freund gespielt (2 bis 8 stunden), ab und zu ein paar stunden ungeplant und das wars dann schon.

meine spielesammlung wird immer größer, gespielt hab ich ned amal die häfte davon.

Bei mir genau gleich, deshalb kaufe ich auch nichts mehr zu.

Das einzige Zeitfenster was sich täglich bieten würde wäre zwischen 04 und 0515, aber naja ;)

eeK!

ieS Virtual Gaming
Avatar
Registered: Nov 2004
Location: Gramatneusiedl
Posts: 2483
Zurzeit spiele ich wieder bisschen mehr gerade wenn die Frau ihre Sendungen schaut und ich somit einen Freifahrtsschein habe! :D

Muss aber sagen im Alter(bald 30 02/20) habe ich schon ziemlich Lust aufs zocken, merke es aber jetzt in WOW - Nach 1 1/2-2 Stunden wird es schon zäh!

BFV geht zurzeit sehr gut, da kann ich Stunden lang drin versinken! :p

Fifa20 und F1 2019 sind zurzeit auch so Games, beides gekauft aber vl. 3h F1 und 10h Fifa gespielt.

Ich finde es liegt aber auch daran das die Spiele einfach nicht mehr das hergeben was sie früher mal konnten - da gab es Spiele die einfach :eek: waren wo du einfach immer weiter wolltest und heute sind die Storys sehr mau, es ist meistens das selbe und die Motivation ist schnell dahin...

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1302
Ah du sorgst schon für die Pension vor ;)

Spätestens dann hast genug Zeit die Titel der vergangen 30 Jahre zu zocken :p :D

Flint

Accursedness
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Linz/Leonding
Posts: 693
Tja, da gehöre ich jetzt auch dazu :D
Seit Sommer 2013 ne Freundin und seit Jänner 2018 ein Gfrast. Aber zum Zocken komme ich kaum noch seitdem wir unseren Sohn haben. Wenn er es schafft so um ca 19:00-20:00 Uhr zu schlafen, dann kann ich mich vorm PC schmeissen und meine Freundin schaut sich dann auch ihre Serien oder was auch immer an bzw. liest ihre Bücher weiter.
Aber ich will mich nicht aufregen, denn warum habe ich eine Freundin und Kind? Weil sich bei mir eigentlich nur das selbe Rad gedreht hat. Heim kommen und vorm PC sitzen. Hab zwar so schon auch andere Sachen gemacht, da aber fast alle meine Freunde kaum Zeit haben (Familie oder einfach wegen dem Erwachsen sein) hat sich so auch nicht mehr viel getan. Und daher wollte ich dass sich ein neues Rad in meinem Leben dreht.
Trotzdem bin ich froh wenn ich wieder mehr Zeit zum zocken habe :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz