"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Brauchen Wir eine Robotersteuer?

Dreamforcer 19.02.2017 - 12:56 10981 99
Robotorsteuer
Ja
Nein
Die klauen unsere Jobs.... (South Park Style)
Posts

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10183
Zitat aus einem Post von Hornet331
Die ursachen sind denkbar einfach... warum soll man arbeiten gehen wenn man geld umsonst bekommt?
Es ist genau der selbe käse wie bei unsere mindestsicherung, warum soll einer ins gastgewerbe gehen für 1080 netto wenn er 840€ fürs nichtstun bekommt+ sonstige zuschüsse etc. und am ende besser aussteigt (keine 50h+, freizeit ohne ende etc.)

Ja gesünder und glücklicher... auf die kosten derer die sie finanzieren...

Wir könnten natürlich zusätzlich zu einer Robotersteuer auch noch die hinterzogenen Steuern strenger einfordern. In der EU sprechen wir immerhin von etwa 850 Mrd. Euro im Jahr. Damit könnten wir allen Arbeitnehmer in der Union ~400 Euro pro Monat auszahlen - einfach so. Dann wäre die böse Mindestsicherung nicht mehr ganz so ungerecht ;)

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5307
Zitat aus einem Post von Hornet331
Die ursachen sind denkbar einfach... warum soll man arbeiten gehen wenn man geld umsonst bekommt?
Es ist genau der selbe käse wie bei unsere mindestsicherung, warum soll einer ins gastgewerbe gehen für 1080 netto wenn er 840€ fürs nichtstun bekommt+ sonstige zuschüsse etc. und am ende besser aussteigt (keine 50h+, freizeit ohne ende etc.)
560€. Und Finnland ist nicht Österreich. Das ist eine ganz andere Größenordnung als Mindestsicherung.

Was halt hier sowieso unter den Tisch fallt ist nicht-Lohnarbeit, und das ist imho ein kritischer Punkt der zu untersuchen wär.

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5080
Zitat aus einem Post von Hornet331
Die ursachen sind denkbar einfach... warum soll man arbeiten gehen wenn man geld umsonst bekommt?
Es ist genau der selbe käse wie bei unsere mindestsicherung, warum soll einer ins gastgewerbe gehen für 1080 netto wenn er 840€ fürs nichtstun bekommt+ sonstige zuschüsse etc. und am ende besser aussteigt (keine 50h+, freizeit ohne ende etc.)

Ja gesünder und glücklicher... auf die kosten derer die sie finanzieren...

Nochmal für alle zum Mitschreiben. Das B in BGE steht für bedingungslos.

Zitat
be­din­gungs­los

ohne jede Bedingung geschehend, an keinerlei Bedingungen geknüpft


Das BGE ist in meinen Augen aktuell die einzige Perspektive die MenschenSklaven im Niedriglohnsektor überhaupt haben können. Ich persönlich ziehe meinen Hut vor all den armen Schweinen die jedes Monat 40h für an feuchten Händedruck buckln gehn. Das würd ich ka halbes Jahr druckn und hät scho versucht a Bankl zu machen... Wenn aber zwischen Mindestsicherung und BGE + feuchtem Händedruck der Faktor 2 liegt, dann sähe das mit der Motivation vermutlich schon wieder ganz anders aus.

enjoy

Big d00d
Registered: Sep 2000
Location:
Posts: 192
Imho sollte ein bedingungsloses Grundeinkommen für ALLE ausbezahlt werden,
beginnend am der Geburt, gestaffelt um der Person die Grundbedürfnisse (Essen und Wohnen, Internet, öffentl. Verkehr, ...) in Mindesmaß (Wohnung mit x m², Essenspakete, ...) zu ermöglichen

Wer mehr möchte (größere/bessere Wohnung, Auto, Urlaub, ...), muss sich dies über Arbeit (ob nun eigene Firma od. Arbeiter/Angestelllter) finanzieren

Im Gegenzug gibt es KEINE sonstigen Auszahlungen mehr (Arbeitslosengeld, Pension, Familienbeihilfe, usw.)

Ob sich dies finanzieren lässt, ich denke schon
ich bin mir auch sicher, dass dieses Modell nicht den Untergang von Österreich/Europa/der Welt sein wird, sondern sich verwirklichen lässt,
nur wird es schwierig, dies mit Fakten zu hinterlegen, da die destruktive Kraft von Meinungen/Neid/Angst sehr groß ist

Leute, welche das System ausreizen, um nicht arbeiten zu müssen, gibt es jetzt schon und diese wird es immer wieder geben
Nur ein BGE würde die Leute unabhängig machen, sie müssten keine All In One Knebelverträge annehmen, oder dergleichen, da das Überleben gesichert ist.

genau dies wird auch der Knackpunkt sein, imho ist es seitens der Wirtschaft nicht gewünscht, dass Arbeitnehmer unabhängigt sind.
Auch hier überwiegt die Angst und es wird die Change übersehen, so Arbeitnehmer zu finden, welche ihre Talente und Berufswünsche verwirklichen können und so motiviert mehr leisten, als derzeit

ich fürchte nur, dass die Neid und Angst geschürt werden und damit eine faktenbasierende Auseinandersetzung mit dem Thema nicht oder nur sehr schwer zustande kommen wird
Bei der Regiuerung sind offensichtlich strengere Kontrollen zu hinterzogenen Steuern inkl. Schwarzarbeit nicht vorrangig, da die zuständigen Stellen im Finanzamt nicht ausgebaut werden, obwohl damit mehr Geld eingenommen wird, als es kostet


auch wenn noch viele Details dazu auszuarbeiten sind, so bin ich fest der Meinung, wenn wir alle an einer gerechten Verteilung der vorhanden Mittel, betrifft jetzt nicht nur Geld, sondern auch Nahrung, usw., arbeiten, dann wäre dies KEIN Problem
das Problem ist, mit steigenden Wohlstand steigt auch der Neid, wodurch ein Miteinander sehr erschwert wird

Angeblich, bin auf der Suche nach einer Quelle, hat dies bereits 1965 Leopold Figl in einer Rede gesagt, hat vielleicht jemand von euch eine Quelle dazu?

Castlestabler

OC Addicted
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3719
Die Pensionen plötzlich beschneiden, wie will man das machen?
Soll ein 70jähriger plötzlich wieder arbeiten, wenn er mehr haben will?

Problem beim BGE ist ja auch die Verschiebung der Gehälter, für manche qualifzierte Arbeiten wird man wahrscheinlich gleich viel bekommen, aber was macht man mit den notwenidigen, aber etwas nervigen Arbeiten?

Extrem ist es ja dann wieder wie im Experiment Komunismus, welche leider wegen den unterschieldichen Wünschen der Menschen gescheitert ist.

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4254
Zitat aus einem Post von Castlestabler
Extrem ist es ja dann wieder wie im Experiment Komunismus, welche leider wegen den unterschieldichen Wünschen der Menschen gescheitert ist.

Unterschiedliche Lebensvorstellungen und latente Korruption der herrschenden Elite würde ich sagen.

Ich finde es ein spannendes Gedankenexperiment sich vorzustellen, wie die Welt wohl aussähe, wenn wir von einer kommunistischen KI regiert werden würden.
Nicht dass ich es mir wünschen würde, aber fairer wäre es vermutlich allemal.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19171
Eine der Antriebsfedern für Vorsprung würde aber fehlen.

Das haben ja diverse Experimente gezeigt, z.B. die DDR oder das schon angesprochene in Finnland.


Ich persönlich halte eine Robotersteuer für sehr sinnvoll.

Castlestabler

OC Addicted
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3719
Wenn du Elite mit Leuten die sich gerne besonders hervor tun gleichsetzt, kann ich deine Idee nur unterstützen.

Es gibt einfach Menschen die sind zufrieden wenn sie am Tag zwei Wurstsemmeln bekommen und dann andere die auch nach der Villa noch immer mehr wollen, weil der andere ist noch immer nicht beeindruckt.

Liegt aber in der Natur des Menschen und vieles würde es sonst nicht geben.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5075
Absolut interessantes Thema, habe mich vor einigen Monaten damit befasst.
Sehr interessant dazu sind auch die Gedanken von "frank thelen" zu dem Thema, er ist ebenso für ein Bedinungsloses Grundeinkommen und steuern für Automatisierung (die logischer weise Arbeitsplätze kostet)

Dimitri

PerformanceFreak
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Austria / Graz
Posts: 2817
Zitat aus einem Post von Castlestabler
Es gibt einfach Menschen die sind zufrieden wenn sie am Tag zwei Wurstsemmeln bekommen und dann andere die auch nach der Villa noch immer mehr wollen, weil der andere ist noch immer nicht beeindruckt.

Es geht nicht immer nur um's Protzen, es soll auch Leute geben die zB einen 300 PS Audi Quattro fahren wollen ... einfach nur weil's ihnen Spaß macht! Und dabei geht's keineswegs darum den Nachbarn zu beeindrucken!

Genauso wie es Frauen gibt die sich gerne toll (sogar sexy) anziehen weil es IHNEN so gefällt, und nicht weil sie damit Männchen anmachen wollen. Es dreht sich nicht immer alles um andere ...

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5307
Zitat aus einem Post von Dimitri
Es geht nicht immer nur um's Protzen, es soll auch Leute geben die zB einen 300 PS Audi Quattro fahren wollen ... einfach nur weil's ihnen Spaß macht! Und dabei geht's keineswegs darum den Nachbarn zu beeindrucken!
Aber auch das ist reiner Egoismus. Ich weiß es ist kein annähernd massentauglicher Standpunkt. Panzer fahren und Hubschrauber fliegen macht sicher auch Spaß, aber ist für mich für Privatpersonen entbehrlich.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19171
Zitat aus einem Post von Hansmaulwurf
Aber auch das ist reiner Egoismus. Ich weiß es ist kein annähernd massentauglicher Standpunkt. Panzer fahren und Hubschrauber fliegen macht sicher auch Spaß, aber ist für mich für Privatpersonen entbehrlich.

So wie für mich Biertrinken, Gitarrespielen und Bergwandern entbehrlich ist.

Egoismus, lol.

Castlestabler

OC Addicted
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3719
Hätte das andere schreiben sollen, dann hätte sich keiner angesprochen gefühlt.
Der Grund ist egal, es geht darum etwas anderes haben zu wollen, warum auch immer.

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5307
Zitat aus einem Post von HaBa
So wie für mich Biertrinken, Gitarrespielen und Bergwandern entbehrlich ist.
Ich kenn wenig Leute die von Gitarrenspiel oder dem Bergwandern von anderen verletzt wurden.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19171
Zitat aus einem Post von Hansmaulwurf
Ich kenn wenig Leute die von Gitarrenspiel oder dem Bergwandern von anderen verletzt wurden.


Ok.

Fußball statt Gitarrespielen.

Beim Bergwandern verletzen sich ausreichend Leute selber, deren Erwerbskraft fehlt dann.

Auf alles aufgerechnet werden in 2019 durch 300PS-Audis sicherlich weniger Leute verletzt als durch 90PS-Golf-IV ;)


Dir gehts nur darum dass anderen nicht haben dürfen was dir nicht passt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz